Herzogin Kate: Im Kreißsaal hört sie James Blunt!

Im St. Mary's Hospital ist alles für die königliche Geburt vorbereitet

Herzogin Kate: Die Geburt des Royal Baby steht kurz bevor.  Wird es wieder ein Junge - oder eine kleine Prinzessin? Die Royal-Fans sind auf alles vorbereitet! Ein britischer Anhänger der Königsfamilie hat schon etliche Buttons an seiner Mütze gesammelt. Natürlich auch den Zum freudigen Ereignis kramen die Fans all ihre Souvenirs raus - zum Beispiel diese Figur von Herzogin Kate und dem kleinen Prinz George.

Lange kann es nicht mehr dauern, bis das zweite Kind von Herzogin Kate, 33, und Prinz William, 32, kommt. Und während sich immer mehr Hardcore-Fans sich im "Great Kate Wait" (dt: Das Große Kate Warten) vor dem Lindo Wing des St. Mary's Hospitals üben, ist drinnen schon alles für die Geburt des Vierten der britischen Thronfolge vorbereitet. Wer Kate entbindet, welche Musik sie dabei hört - und was das Ganze kostet ...

Kate wird dieselbe Suite wie bei Prinz George beziehen

Wie schon bei Prinz George, 1, im Juli 2013 wird Kate wieder die Luxus-Suite im Traditions-Krankenhaus der Königsfamilie beziehen, wenn die Wehen einsetzen. Dazu gehören zwei Schlafzimmer mit angeschlossenem Bad, an den Wänden hängt zeitgenössische Kunst von Julian Opie. Zur Suite gehören ein eigener Koch und nach der Geburt wird sich eine Stylistin um das Aussehen von Kate kümmern.

Jede Menge Champagner

Und natürlich wurde schon jede Menge Champagner bereit gestellt, um das freudige Ereignis standesgemäß begießen zu können. Schließlich wird das Neugeborene - ob Junge oder Mädchen - den vierten Platz der Thronfolge hinter Opa Charles, Papa William und Bruder George belegen. 

Ein neuer Chefarzt betreut Kate

Im Geburtsteam selbst gibt es einige personelle Veränderungen, so ist etwa Chefarzt Sir Marcus Setchell inzwischen im Ruhestand. Deshalb wird sich jetzt der Cambridge-Absolvent Guy Thorpe Beeston, 55, um die Herzogin und ihr Baby kümmern.

Kate hofft auf eine natürliche Geburt

Auf jeden Fall möchte die Herzogin eine natürliche Geburt - und plant, spätestens 48 Stunden nach der Entbindung schon wieder nach Hause aufbrechen zu können. Das Klinik-Team setzt alles daran, dass die Geburt wie bei Prinz George gut verläuft. Dazu soll auch die Musik beitragen, die im Kreißsaal abgespielt wird. Ruhige Klänge von James Blunt und Ellie Goulding sollen Kate und auch das Baby beruhigen und entspannen. 

Die Suite kostet 15.000 Pfund

Natürlich hat diese Luxus-Betreuung seinen Preis: Stolze 15.000 Pfund soll die Suite kosten. Und das trotz eines zehnprozentigen Rabatts, der bei der Geburt eines zweiten Kindes gewährt wird! 

Mama Carole ist jederzeit bereit, um ins Krankenhaus zu fahren 

Die Fans rechnen jede Minute damit, dass der Palast offiziell den Wehen-Beginn bestätigt. Erst dann dürfen sich die Journalisten vor dem Krankenhaus platzieren. Der werdende Vater William ist bereits im Papa-Urlaub - und auch Kates Familie ist startbereit. Mama Carole, 60, hat ihre Krankenhaus-Tasche bereits gepackt und stellt ihr Mobiltelefon nicht mehr aus. Bruder James hat seinen Urlaub in Los Angeles abgebrochen und auch Schwester Pippa ist aus Genf, wo ihr Freund Nico Jackson lebt, zurückgekehrt. 

Sieh dir hier das Video an: