Herzogin Kate: Längere Baby-Pause nach Geburt vom 2. Kind

Die Frau von Prinz William will ihr Familienglück genießen

Herzogin Kate verabschiedet sich in die Baby-Pause. Herzogin Kate an der Seite von Prinz William bei einem ihrer letzten offiziellen Termine in London. Catherine, Baby George und Prinz William bekommen bald Familienzuwachs.

Auch Herzogin Kate, 33, möchte wie jede frischgebackene Mutter nach der Geburt ihr Babyglück in vollen Zügen genießen. Schwierig als Herzogin und Vertreterin der britischen Königsfamilie. Deswegen nimmt sich die 33-Jährige dieses Mal eine lange Pause nach der Geburt.

Working Mum

Gar nicht so leicht, Job und Kinder unter einen Hut zu bekommen. Das weiß auch Kate, die kurz nach der Geburt von Baby George, 21 Monate, bereits wieder öffentliche Termine absolvierte.

Zeit für die Familie

Doch bei Baby Nummer Zwei soll alles ganz anders werden. Damit die 33-Jährige ausreichend Zeit hat, um ihre beiden Kinder aufwachsen zu sehen, gönnt sie sich eine längere Auszeit von ihren Verpflichtungen, wie ein Nahestehender gegenüber dem Magazin „People“ verrät:

Sie hatte das Gefühl beim letzten Mal zu früh zurückgekehrt zu sein,

und ergänzt: „Sie möchte es [Familienleben] haben und es mit George und dem neuen Baby genießen.“

Geburts-Countdown

Während Kate bei einem ihrer letzten Termine vor der Geburt Ende März an der Seite ihres Mannes samt stolzer Babykugel in London aufgetreten ist, läuft der Baby-Countdown auf Hochtouren. Die Geburt ihres zweiten Babys ist für Mitte bis Ende April terminiert. Nur das Geschlecht des royalen Wonneproppens bleibt nach wie vor ein gut behütetes Geheimnis.

Kate im Video - hier:

Wünscht ihr euch für Kate ein Mädchen oder einen Jungen?

%
0
%
0