Herzogin Kate & Prinz William treffen auf Beyoncé & Jay-Z

Britische Royals treffen auch Musik-Mogule

Kreischalarm in New York - waschechte Royals sind zu Besuch in der Metropole an der US-Ostküste! Wie es sich für Adelige gehört, machen Herzogin Kate und Prinz William, beide 32, auf Staatsbesuch alles mit, was die Einheimischen auch machen würden. Im Falle der werdenden Eltern heißt das im Big Apple: Basketball gucken, LeBron James, 29, die Hand schütteln und Beyoncé, 33, und Jay-Z, 45 treffen!

Herrlich normal!

Wie ein ganz normales Pärchen setzten sich die schwangere Herzogin Kate und Prinz William in die erste Reihe des Basketballspiels der Brooklyn Nets gegen die Cleveland Cavaliers. Obwohl man sich die royalen Briten eher besser beim Golf, Cricket oder Polo vorstellen kann, wirkte das symapthische Paar äußerst gut gelaunt und fieberte bei dem NBA-Spiel eifrig mit. Kate trug einen schlichten Mantel, William ein simples Hemd - herrlich normal, diese Beiden!

Kate hat den Schwangeren-Glow

Herzogin Kate, die mit einem Mädchen schwanger sein soll, scheint es mittlerweile wieder richtig gut zu gehen. Sie hat ihren gesunden Glow wieder und so langsam lässt sich auch eine deutliche Baby-Kugel erahnen. Als eine Mitarbeiterin dem Royal-Paar aber Popcorn vorbeibringt, lässt die Herzogin lieber doch die Finger davon. Besser ist es, vorsichtig zu sein.

"Schatz, da sind Beyoncé und Jay-Z!"

Ein Basketballspiel ist aber noch längst nicht alles, was Herzogin Kate und Prinz William an ihrem zweiten Tag in New York erlebten! Wie es der Zufall möchte, waren Beyoncé Knowles und Jay-Z auch bei dem Spiel; natürlich konnte man es sich da nicht entgehen lassen, die Megastars mal genauer kennenzulernen. Die Ehepaare plauderten kurz, schüttelten sich gegenseitig die Hände und es wirkte fast so, als wären die Duchess und der ältere Bruder von Prinz Harry, 30, aufgeregter den Rapper und die Sängerin zu treffen, als andersrum.

Nach dem Basketballspiel wurde es dann aber richtig spannend. Das sportliche Duo bekam die seltene Ehre Amerikas Basketball-Superstar schlechthin kennenzulernen: LeBron James. Nachdem sein Team, die Cleveland Cavaliers, die Nets 110-88 besiegte, brachte der Sportler den Eltern von Prinz George, 1, Cupcakes aus seiner Heimat Ohio vorbei und posierte brav für Fotos.

Den Tag verbrachte William übrigens mit Präsident Barack Obama, 53, während Kate ihren wohltätigen Engagements nachging. Ganz schön aufregend, so ein Trip nach New York City!

Wen würdet ihr lieber treffen?

%
0
%
0
%
0