Heulkrampf wegen Justin Bieber: Sorge um Selena Gomez

Taylor Swift will die Sängerin zu sich nach New York holen

Selena Gomez leidet unter der On-Off-Beziehung mit Justin Bieber. Bereits seit Jahren können Selena Gomez und Justin Bieber nicht mit und nicht ohne einander. Beim Geburtstag ihrer besten Freundin, Taylor Swift, hatte Selena einen hysterischen Heulkrampf. Auch bei einem Auftritt konnte Selena ihre Tränen nicht zurück halten.

Die On-Off-Beziehung zwischen Selena Gomez, 22, und Justin Bieber, 20, nimmt kein Ende. Immer wieder enttäuscht und verletzt der Teenie-Star die Sängerin, die scheinbar gar nicht mehr mit ihren Gefühlen umzugehen weiß. Bei der Geburtstagsparty ihrer besten Freundin, Taylor Swift, 25, brach Selena wegen Justin in Tränen aus und schrie hysterisch. Erst vor kurzem weinte die "Come and Get It"-Interpretin bei dem Song "The Heart Wants What It Wants", in dem es um ihre schwierige Beziehung zu Justin geht.

Um den 25. Geburtstag ihrer besten Freundin zu feiern, war Selena Gomez am Wochenende extra von Kalifornien nach New York geflogen. Auch Stars wie Beyoncé, Jay-Z und Justin Timberlake feierten Taylor Swift mit Bier, Pizza und Sushi. Doch trotz alledem war die Sängerin offensichtlich überhaupt nicht in Partystimmung.

Heulkrampf bei Taylors Geburtstagsparty

Laut einem Insider des „US Weekly“-Magazins hatte sie während Taylors Feier in deren Apartment im New Yorker Stadtteil Tribeca Tränen in den Augen und fing plötzlich hysterisch an zu schreien. „Niemand versteht mich! Nicht einmal mein Freund versteht mich“, schrie sie demnach. „Alle haben sie einfach nur angestarrt“, erzählte der Insider. Auch als sie kürzlich ihren Bieber-Song sang, weinte Selena auf der Bühne.

"Niemand versteht mich!"

Kein Wunder, dass sich Taylor nun große Sorgen um ihre Freundin macht. Sie habe ihr angeblich geraten, erstmal keine Dates mehr zu haben. „Taylor will, dass sie versucht mindestens eine einjährige Auszeit von Liebesbeziehungen zu nehmen“, behauptet ein Bekannter, „aber sie wird es ihr nicht aufzwingen, sie versucht dieses Mal mit einem guten Beispiel voranzugehen“. Auch wenn sie auf dem Gruppenfoto nicht zu sehen war, als Taylor ihre Kerzen auspustete, war Selena selbstverständlich an ihrer Seite.

Umzug nach New York?

Die „Shake It Off“-Sängerin hält es demzufolge für das Beste, Selena zu ihr nach New York City ziehen würde. Dort könnte sie Abstand gewinnen und müsste nicht ständig aufpassen, ihrem Ex-Freund Justin Bieber aus dem Weg zu gehen. Die beiden Sängerinnen sind bereits seit Jahren ein Herz und eine Seele. Zu Taylors Geburtstag hatte Selena sogar die Anfangsbuchstaben ihrer beiden Vornamen auf ihre Fingernägel lackieren lassen.

 

 

When you're making a wish, but you already have all you really need standing around you.

Una foto publicada por Taylor Swift (@taylorswift) el