Hicks! Miley Cyrus spendet betrunken halbe Million

Die Pop-Sirene zeigt sich von ihrer großzügigen Seite

Angeschwipsts soll sich der wahre Charakter eines Menschen ja besonders zeigen. So auch im Falle von Miley Cyrus, 21? Das Pop-Skandalnudelchen besuchte die amfAR-Gala und zeigte dabei viel Haut - und ihre großes Herz! 

Berichten zufolge bediente sich Miley Cyrus bei der Spendengala an der Umsonst-Bar und war irgendwann ordentlich angeheitert. In ihrem betrunkenen Zustand entschied die "Wreckingball"-Sängerin, dass sie ein riesiges Trinkgeld zugunsten des guten Zweckes hinterlassen muss:

Spendenbattle mit Rihanna und Tom Ford

Miley hat 500 000 US Dollar (ca. 398 000 Euro) gespendet! "Ich bin ein bisschen betrunken, deswegen stecke ich mit einer halben Million drin", plauderte Miley auf der Bühne.

Mit ihrer Spende überbot sie ihre Nackedei-Kollegin Rihanna und den Designer Tom Ford, die für ein Gemälde des Fotografen Ryan McGinley 300 000 US Dollar (ca. 238 000 Euro) hinblätterten.