Hilaria Baldwin: Niedliche Schnappschüsse von Baby Rafael

Vor drei Wochen wurden sie und Alec Baldwin Eltern eines Sohnes

Hilaria Baldwin mit ihrem Baby Rafael. Alec Baldwin mit seinem ersten Sohn. Da staunt der kleine Rafael! Hilaria Baldwin ist superhappy über ihr Mutter-Sein.

Vor drei Wochen erblickte das zweite gemeinsame Kind von Alec Baldwin, 57, und seiner Frau Hilaria, 31, das Licht der Welt. Ganz die stolze Mama, veröffentlichte Hilaria in den vergangenen Tagen einige verboten süße Schnappschüsse des Sprösslings auf Instagram, denn sie will glücklicherweise niemandem vorenthalten, wie süß ihr Baby Rafael ist. 

So ein zierliches Baby ist ihr kleiner Rafael, doch die Geburt ihres Sohnes war nicht so einfach, berichtete „Us Weekly“. Obwohl es schon ihr zweites Kind war, lag Hilaria Baldwin lange 23 Stunden in den Wehen, bis Rafael am 17. Juni endlich zur Welt kam.

Rafael hat alle überrascht

Eigentlich hatten die Promi-Eltern erst viel später mit seiner Geburt gerechnet, auch als sie die ersten Wehen bekam, konnte Hilaria es nicht fassen. Ihr Arzt versicherte fälschlicherweise, dass es bis zur Geburt noch zwei Wochen dauern würde.

Baby-Selfies im Alltags-Trubel

Umso glücklicher ist die Yoga-Lehrerin nun, ihr Baby im Arm halten zu können. Diese Momente hält sie auch für ihre Fans auf Instagram fest, so zum Beispiel am Morgen, als ihr verschlafener Sohn auf ihrer Schulter liegt. „Die wunderschönen professionellen Fotos sind Schätze für unsere Wände und Erinnerungen, wie auch immer, willkommen in unserer Alltags-Realität“, schreibt Hilaria dazu, und erklärt, dass ihr „Rafa“ sie ihn nicht ablegen lasse. 

Noch ist er winzig...

Auch für Alec Baldwin, ist die aktuelle Zeit etwas ganz Besonderes, denn auch wenn Rafael bereits das dritte Kind für ihn ist, ist es trotzdem der erste Sohn. Besonders in den großen Armen des Schauspielers wirkt Rafael noch unglaublich winzig, allerdings wird er sicher einmal so groß wie sein Daddy.

Doch Rafael hat auch Glück mit seiner großen Schwester Carmen, 1, die sich gleich in ihr Brüderchen verliebt hat. Denn wie Mama Hilaria gegenüber „Us Weekly“ verriet, sei Carmen eine gute große Schwester: „Sie will ihn küssen, ihn halten, für ihn singen und ihn füttern – mit Sachen die er nicht essen kann“.

Trotzdem kann er sich glücklich schätzen, eine kleine Aufpasserin zu haben, die es wahrscheinlich kaum erwarten kann, bis ihr Bruder Rafael groß genug ist, um mit ihr zu spielen.