Hochzeiten, Taufen, Sommerfeste: Und was soll ich anziehen?

Wir haben für Euch den Dresscode geknackt

Jetzt im Sommer geht die "Was soll ich anziehen"- Saison los. Der Anlass: Hochzeiten, Taufen und Sommerfeste mit den Chefs. Da ist nichts schlimmer als das falsche Styling. Jetzt könnt ihr wieder durchatmen, denn wir haben für Euch den Dresscode geknackt.

Hochzeit

Farbenlehre: Kommt der Braut nicht zu nah! Weiß, Creme und Champagnertöne sind für Gäste tabu! Wählt stattdessen frische Pastellfarben wie Pfirsich oder Rosé, ein warmes Beige
oder edle Bronzetöne. Und auch wenn das „kleine Schwarze“ ein Klassiker ist – auf einer Hochzeitsfeier hat die Trauerfarbe nichts zu suchen! Vorsicht ist auch bei Rot geboten, es wirkt oft zu dramatisch.

Come as you are

Gibt der Gastgeber einen Dresscode vor, solltet ihr euch selbstverständlich daran halten. Ist auf der Einladung nichts vermerkt, habt ihr die freie (Kleider-)Wahl. Trotzdem solltet ihr ein paar Regeln beachten: 1. Niemals der Braut die Show stehlen. 2. Kurze Rocksäume und tiefe Ausschnitte sind ein No-Go! 3. Killer-Heels bleiben zu Hause im Schrank.

Hut steht uns gut

In England gehören sie zum guten Ton. Jetzt sind sie auch in Deutschland auf dem Vormarsch: Damenhüte und Fascinators sind Ausdruck des eigenen Stils und setzen eurem Outfit das i-Tüpfelchen auf.

Expertenteam:

Wenn ihr dennoch ratlos seid was das Outfit anbelangt, fragt doch die Experten. 3compliments.de ist ein Personal-Shopping-Service ( ab ca. 29 Euro), der sich im Netz auf die Suche nach den schönsten Outfits für euch macht. Welcher Stil ist der richtige? Welche Farbe steht mir? Die Experten helfen sogar bei Figurfragen. Nach einem persönlichen Stil-Check per Skype stellen Euch geschulte Stylistinnen individuelle Outfit- Vorschläge zusammen. Danach könnt ihr in Ruhe überlegen, welche Kleidungsstücke ihr kaufen möchtet.
Natasha Gibson, Geschäftsführerin von 3compliments.de verspricht:

Unsere Kundin erhält mindestens drei Komplimente. Sonst gibt es das Geld zurück.