Hot or Not? Liam Hemsworth posiert in High Heels in US-Talkshow

Der "Tribute von Panem"-Star erlaubte sich einen Spaß mit Jimmy Fallon

Liam Hemsworth hatte einen ereignisreichen Besuch in Jimmy Fallons  Keine schlechte Figur machte Liam Hemsworth in den blauen High Heels Liams Herausforderung: Diese High Heels hatten es in sich!

So locker haben wir Liam Hemsworth, 24, selten gesehen. In der „Tonight Show“ von Jimmy Fallon, 40, beantwortete der “Tribute von Panem”-Star Fragen, die Fans bei Twitter gestellt hatten. Das führte schließlich – unter anderem – dazu, dass Liam High Heels in Übergröße anzog.

Ein ereignisreicher Abend für den Australier! Liam Hemsworth verriet beispielsweise, dass sein Jugendschwarm die Schauspielerin Alyssa Milano war, die zu der Zeit in „Charmed“ mitspielte. Außerdem stellte sich heraus, dass Liam ein wahrer Romantiker ist, denn „Titanik“ bringt ihn immer wieder zum Weinen, „obwohl ich weiß, was kommt“.

Widerliche Kussszenen mit JLaw

Die seltsamsten Szenen in „Tribute von Panem“ waren die, in denen er seine gute Freundin Jennifer Lawrence küssen musste, denn sie machte diese Dreharbeiten besonders widerlich. Immer wenn eine Kussszene zwischen den beiden bevorstand hatte JLaw entweder Knoblauch oder Thunfisch gegessen.

High Heel Erfahrungen

Doch die größte Herausforderung des Abends bot ein Fan, der die seltsame Frage stellte, ob Hemsworth schonmal High Heels angehabt habe und darin womöglich sogar laufen könne. „Vermutlich hatte ich keine mehr an seit ich fünf war“, gibt der Schauspieler zu. Wie gut, dass Jimmy Fallon vorbereitet war und High Heels in Größe 45 für seinen Gast dabei hatte.

Laufübungen

Fairerweise probierte auch der Moderator ein Paar der hochhackigen Schuhe an und zusammen versuchten sie sich im Steppen, Tanzen und – was offensichtlich am Schwierigsten war – Laufen. „Ich fühle mich super“, sagte Liam, war aber sichtlich erleichtert, als er die Schuhe wieder von seinen Füßen treten konnte.

Die Antwort an seinen Fan lautete somit: „Ja!“

Seht euch hier das SEXY Video an: