Hubertus Regout: Neuer Name, neues Leben – in LA

So krass hat sich der „Verliebt in Berlin“-Star verändert

Als smarter Modedesigner wurde Hubertus Regout in der Telenovela „Verliebt in Berlin” zum TV-Star. Jetzt ist der 46-Jährige nach Kalifornien ausgewandert – wie er dem Magazin IN verriet. Und hat sich dort komplett verändert!

Glücklich in L.A.

„Ich hatte Lust auf was Neues. Also zog ich nach L.A. und pumpe dort viermal die Woche im Gym. Ich muss ja mithalten”, so Regout.

War er früher eher schmal, ist der Schauspieler nun eine echte „Kante”:

Meine Anzüge wurden zu eng, ich habe sie alle verschenkt.

Nicht länger Hubertus

Nicht nur sein Äußeres hat der beliebte Fernseh-Mime verändert, sondern auch seinen Namen: Er nennt sich jetzt George Regout – und spielt am Theater.

Die ganze Story gibt's ab Donnerstag, 13. August, in der neuen IN.