"Ich komme!": Trotz Baby Charlton geht Robbie Williams 2015 auf Welt-Tournee

Den frisch gebackenen Papa treibt es auf die internationalen Bühnen

Kaum hat Sohnemann Charlton Valentine das Licht der Welt erblickt, zieht es den berühmten Papa schon wieder in die Ferne. Robbie Williams, 40, verkündete jetzt per Video seine kommende Welt-Tournee.

Nichts mit Windeln wechseln und den Nachwuchs auf Schritt und Tritt verfolgen und beobachten...

Robbie ist eben ein Rockstar-Daddy, wie er im Buche steht und kann es kaum erwarteten endlich wieder ganz seinen Fans zu gehören.

Hell is gone

Nachdem der Sänger die Geburt seines erstes männlichen Kindes via Twitter beinah zur Live-Schalte machte, ist es nun auch wieder gut mit dem allzu Persönlichen.

Auf der sozialen Plattform stellte Robbie jetzt ein Video bereit, das es in sich hat. Als Kiss-Look-a-Like singt der beliebte Künstler in der Botschaft seinen zahlreichen Followern vor, wann er wo ím nächsten Jahr auftreten wird.

Dazu schreibt er: "Hell is gone and heaven's here, I'm coming out on tour next year.. RW."

Stark bleiben!

Zwei Dinge stehen fest: Es wird eine große Tour! Denn Robbie will ab Frühjahr 2015 unter anderem Israel, Frankreich, Russland und die Vereinigten Arabischen Emirate besuchen.

Allerdings müssen die Fans hierzulande ganz stark sein... So wie es aussieht wird Robbie nicht in Deutschland performen.

Schade!

Robbie 2015 wieder außer Haus - eine gute Idee?

%
0
%
0
%
0