Igitt! Demi Lovato wurde auf ihrer Tour von einem Fan angepupst

Die Sängerin machte eine unangenehme "Meet and Greet" Erfahrung

Peinlicher geht’s wohl nicht! Während ihrer „Demi World Tour“ durch Amerika und Kanada wollte Sängerin Demi Lovato, 22, einigen ihrer Stars ein einmaliges Erlebnis verschaffen und veranstaltet deshalb das eine oder andere „Meet and Greet“. Dabei überraschte einer ihrer Fans sie auf eher unangenehme Weise…

So schnell wird nicht nur der Fan das Zusammentreffen mit seinem Idol vergessen, auch Demi hat sich dieses Erlebnis sicher erstmal ins Gedächtnis gebrannt. Vor lauter Aufregung entwischte dem Anhänger nämlich bei der Begegnung ein Furz! Und scheinbar kein harmloser.

„Es gibt für alles ein erstes Mal“

Auf Twitter erzählt die süße Brünette von dem Vorfall: „Ich hatte gerade ein ‚Meet and Greet‘. Dabei wurde ein Fan wohl nervös und hat mich angefurzt. Ich glaube es gibt für alles ein erstes Mal, richtig?“.

Von der fiesen Sorte

Doch damit nicht genug, ein Follower wollte es ganz genau wissen und hakte nach, welche Sorte Pups es denn gewesen sei: „War es einer dieser nach verfaultem Ei riechenden oder hast du es einfach nur gehört?“, fragte er unverblümt. Demi bestätigte schlicht: „Ein Verfaulter“.

Dass ihre „Meets and Greets“ damit ein für alle Mal beendet sind, braucht aber niemand zu befürchten, schließlich sieht es ganz danach aus, als würde es Demi mit Humor nehmen. Wenig später twitterte der "Camp Rock"-Star: "Passiert, wisst ihr?". Doch der arme Fan wird wohl noch ein wenig Zeit brauchen, um diese Peinlichkeit zu vergessen.