In Anmer Hall: So bescheiden leben Herzogin Kate, Prinz William und die Kinder

Die kleine Charlotte Elizabeth Diana und Georgie wachsen behütet auf

Ganz bescheiden! Herzogin Kate und Prinz William verwöhnen ihre Kinder nicht. Prinz George wird sich nicht nur die Aufmerksamkeit mit seiner Schwester teilen. Die kleine Charlotte wird behütet aufwachsen.

Was war das doch für ein Rummel um die neugeborene Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana! Die kleine Tochter von Herzogin Kate, 33, und Prinz William, 32, zog so viel Aufmerksamkeit auf sich, wie es nicht einmal Superstars schaffen. Doch mit der Aufregung soll es nun vorbei sein: Ihr Leben wird die Mini-Prinzessin zusammen mit ihrer Familie in aller Ruhe genießen.

Wir sind ganz normal!

Mit den Bildern für die Öffentlichkeit ist bis zur Taufe erst einmal Schluss. Und auch nach der religiösen Zeremonie wird es für die frisch geschlüpfte Charlotte Elizabeth Diana so normal, wie möglich, weitergehen.

Den Landsitz Anmer Hall in Norfolk beziehen Herzogin Kate, ihr Gatte Prinz William und die zwei Sprösslinge zu viert plus Nanny und Hund. Die Spanierin Maria Borrallo wird sich künftig also nicht nur um Prinz George, 1, kümmern, auch seine Schwester kommt nun unter die erfahrenen Fittiche. Eine Nanny für zwei Kids - das muss reichen!

Zwar besitzt das neue, renovierte Anwesen Anmer Hall zehn Schlafzimmer, doch auch die sind wohl eher zur Zierde da. Es wird berichtet, dass die kleine Charlotte und ihr Bruder George zusammen in einem Zimmer schlafen werden.

Bodenständiges Leben für die Kids

In dieser Familie wird also nicht nur die Aufmerksamkeit geteilt! Statt Luxus pure Bodenständigkeit. Das finden wir richtig gut!

Auch in Zukunft wird die Royal Family besonders darauf achten, dem Nachwuchs genug Normalität zu geben. Die beiden Kinder werden auf eine konventionelle Schule gehen, 20 Kilometer von Anmer Hall entfernt, und dann später das Internat besuchen. Doch erst einmal steht viel gemeinsame Zeit auf dem Plan!