Irina Shayk & Bradley Cooper: So ernst ist ihre Beziehung

Leonardo DiCaprio spielte den Kuppler

Ist Irina Shayk bereit für eine neue Beziehung? Cristiano Ronaldo soll die Schönheit betrogen haben. Jetzt hat sie sich in Bradley Cooper verguckt. Der Schauspieler trennte sich kürzlich von Suki Waterhouse.

Bradley Cooper, 40, und Irina Shayk, 29, scheinen es ernst miteinander zu meinen. Der "American Sniper"-Darsteller und das russische Model sollen seit dem vergangenen Monat daten, nachdem die beiden durch ihren gemeinsamen Freund Leonardo DiCaprio, 40, einander vorgestellt wurden. Berichten zufolge, können die Frischverliebten die Finger nicht mehr voneinander lassen, verriet ein Insider gegenüber "E!News":

"Irina ist beeindruckt"

Sie haben in den letzten Wochen viel Zeit miteinander verbracht und sie hatten viele Dates. Ihre Chemie stimmt einfach, wenn sie zusammen sind. Sie können die Hände kaum voneinander lassen. Bradley denkt, Irina ist wunderschön und gleichzeitig eine so süße Frau mit einem großen Herz. Irina ist davon beeindruckt, wie bodenständig Bradley ist und wie angenehm es ist, mit ihm zusammen zu sein.

Freunde und Angehörige scheinen der festen Überzeugung, dass die Sache ernst wird. So berichtet der Insider weiter:

"Sie haben tolle Gespräche"

Außerdem denkt sie, dass er ein hart arbeitender, talentierter Schauspieler ist. Sie haben tolle Gespräche und lachen viel miteinander, wenn sie zusammen sind. Freunde wären nicht überrascht, wenn die Sache ernst wird. Bradley und Irina sind sehr entspannt und genießen das gerade.

Der "American Sniper"-Darsteller hatte sich im März von Suki Waterhouse, 23, getrennt, nachdem die Beiden zwei Jahre zusammen waren. Die 29-Jährige trennte sich im Januar nach fünf Jahren Beziehung von dem Profifußballer Cristiano Ronaldo.

Betrogen von Cristiano Ronaldo?

Fünf Jahre lang waren sie DAS Traumpaar - Anfang des Jahres gaben Cristiano und Irina aber plötzlich ihre Trennung bekannt. Die genauen Gründe für das Liebes-Aus blieben geheim. Ein offizielles Statement gab es nur von einem Sprecher des Models, der erklärte, dass Irina die Beziehung beendet hatte. Jetzt, knapp fünf Monate später, stellt sich heraus, dass der Profi-Kicker seine Freundin hintergangen haben soll.

Als das schöne Model zufällig unbekannte Nummern auf dem Handy ihres Ex-Freundes fand, wurde sie misstrauisch und durchsuchte dieses. Dabei fand sie heraus, dass der Fußballer Kontakt zu Frauen auf der ganzen Welt hatte, unter anderem in Kolumbien, Australien und Frankreich. Laut "The Sun" soll sie erklärt haben:

"Jetzt kenne ich die Wahrheit und fühle mich komplett hintergangen. Ich habe ihm vertraut und hinter ihm gestanden, als Gerüchte aufkamen er würde sch mit anderen Frauen treffen. Ich fühle mich so dumm, weil er mich betrogen hat."

Vielleicht wird sie dieses Mal glücklicher...