Irina Shayks späte Rache: "Bei Cristiano habe ich mich hässlich gefühlt"

Das Model tritt nach der Trennung von dem Fußballer nach

Irina Shayk war in der Beziehung mit Cristiano Ronaldo nicht immer sie selbst und tritt nach der Trennung heftig nach. Irina gehört zweifelsohne zu den schönsten Frauen der Welt und fühlte sich neben dem Fußballer doch hässlich. Obwohl das Pärchen auf Paparazzi-Bildern doch einen recht glücklichen Eindruck machte... Heute ist das Model mit Dwayne

Diese Nachricht schockte die Glitzer-und Glamourwelt: Cristiano Ronaldo, 30, und Irina Shayk, 29, beendeten ihre Beziehung nach fünf gemeinsamen Jahren. Obwohl Irina schon wieder mit einem anderen Mann glücklich ist, gibt das Model jetzt zu, sich bei ihrem Ex immer unsicher gefühlt zu haben.

Nicht alles Gold, was glänzt

Fünf Jahre voller trauter Zweisamkeit mit all den Boni, wie Vertrauen, Harmonie und Ehrlichkeit? Bisher dachten wir immer, dass Irina Shayk und Cristiano Ronaldo zu den Paaren gehörten, bei denen eigentlich alles rund lief. Auch nach der Trennung gab es keine bösen Worte, stattdessen hüllten sich der Fußballer und seine Amazonen-Ex in eisernes Schweigen.

Doch Irina hat den Menschen noch etwas zu sagen und erzählte jetzt gegenüber der spanischen Zeitung "Hola", wie es um ihre Gefühle während der Liebschaft mit dem erfolgreichen Sportler wirklich stand:

Ich dachte, ich hätte den idealen Mann gefunden, aber am Ende war es nicht so. Eine Frau fühlt sich hässlich, wenn sie glaubt, den falschen Mann an ihrer Seite zu haben. Ich habe mich hässlich und unsicher gefühlt.

Ich brauche einen Mann!

Eine deutliche Aussage! Dass sich ausgerechnet das ausgebuchte Model Irina nicht begehrenswert fühlt, ist dabei eigentlich kaum zu glauben... Da scheint mit Ronaldo wohl einiges schief gelaufen zu sein.

Mittlerweile ist die 29-Jährige mit Dwayne "The Rock" Johnson, 42, liiert und anscheinend glücklicher, als je zuvor. Auf offiziellen Bildern strahlt Irina auf jeden Fall unübersehbar von innen heraus. Dazu passt auch ihre neue Wunschvorstellung von dem perfekten Mann:

Mein Traummann ist treu, ehrlich und ein Gentleman, der weiß, wie man Frauen behandelt. Ich glaube nicht an Männer, die uns unglücklich machen, denn die sind kleine Jungs, keine Männer.

Korb für dich, Cristiano!

Findest du Irinas späte Rache okay?

%
0
%
0
%
0