Jamie Dornan stalkte Frau: "Es war aufregend, auf eine schmutzige Art"

Crazy! Star aus "Fifty Shades of Grey" übte für eine Rolle

Jamie Dornan verfolgte eine Frau, um sich besser in seinen Rollencharakter hineinzuversetzen.  An der Seite von Dakota Johnson wurde Dornan als Mr. Christian Grey weltberühmt. Privat hat er nur Augen für Eine: Ehefrau Amelia Warner.

Jamie Dornan, 32, nimmt seinen Job als Schauspieler sehr ernst. So sehr, dass der Frauen umschwärmte Star aus "Fifty Shades of Grey" auch nicht davor zurückschreckte, eine Frau zu stalken, um bestens auf seine Rolle vorbereitet zu sein. Was der irische Darsteller dabei empfand, enthüllte er jetzt in einem Livechat.

Jamie Dornan stalkte eine fremde Frau

Wie fühlt es sich an, eine fremde Frau zu beschatten? Das wollte "Fifty Shades of Grey"-Star Jamie Dornan wissen, als er sich auf seine Rolle des psychopatischen Serienkillers Paul Spector in "The Fall" vorbereitete. Am Rande der Legalität bewegte sich der Frauenschwarm, als er eines Morgens den Entschluss fasste. 

"Können wir dafür verhaftet werden?"

In einem Livechat der Website "L.A. Times" enthüllte der 32-Jährige, wie er versuchte Eins mit seinem Alter Ego zu werden:

Bei der ersten Staffel habe ich einige Dinge ausprobiert, um mich besser in ihn hinein zu versetzen. In der U-Bahn ...

Er hält kurz inne, dann:

Können wir dafür verhaftet werden? Passt auf... das ist eine wirklich schlimme Enthüllung. Ich bin einmal einer Frau aus der U-Bahn gefolgt, weil ich wissen wollte wie es ist, jemanden auf diese Art zu verfolgen.

Dornan, der auch um zweiten Teil von "Fifty Shades of Grey" zu sehen sein wird, erklärt weiter, er sei in einiger Entfernung von der Frau gelaufen und als sie ihr Ziel erreicht hatte, habe er ihr noch einige Zeit aufgelauert. Das habe ihm geholfen, Paul Spector besser zu verstehen.

Es fühlte sich aufregend an, auf eine schmutzige Art. Ich bin da überhaupt nicht stolz drauf, aber es hat mir wirklich weiter gebracht, weil ich so etwas nie zuvor gemacht habe.

Jamie Dornan im Video - hier: