"Jeden 14. Juli treffen wir uns an der Klippe": Bewegende Botschaft an Nick Caves Sohn

Arthur Cave (†15) stürzte bei Brighton in den Tod - Freunde hinterließen Brief

Nick Cave mit seinen Söhnen aus zweiter Ehe, Arthur (r.) und Earl. Die beiden waren Zwillinge. Nick Cave und seine Frau Susie Bick sind in tiefer Trauer. Heute besuchten sie die Unglücksstelle in Brighton.  Nick Cave heiratete Susie Bick 1999. Mit ihr und den beiden Söhnen lebte er in Brighton.

Nach dem tragischen Tod von Nick Caves Sohn Arthur sind Eltern, Verwandte und Mitschüler des 15-Jährigen fassungslos. An der Unglücksstelle legten Freunde berührende Briefe und Botschaften nieder. Der 57-jährige australische Musiker selbst besuchte heute mit seiner Frau Susie den Ort, an dem sein Sohn in den Tod stürzte: eine Klippe bei Brighton. 

Arthur Cave stürzte von einer Klippe

Arthur Cave war am Dienstagabend, 14. Juli, mit schweren Verletzungen am Fuß an einer Klippe bei Brighton gefunden worden. Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen starb der Teenager noch am selben Abend im Krankenhaus.

 

 

Nick Cave besucht mit seiner Familie den Ort der Tragödie

Seitdem haben dutzende Freunde und Familienmitglieder die Unglücksstelle besucht, um dem Verstorbenen die letzte Ehre zu erweisen. 

Wie der "Mirror" jetzt berichtet, besuchten Arthurs Eltern und sein Zwillingsbruder Earl heute die Klippe. Während der Musiker ("Where the Wild Roses Grow") beim Wagen geblieben sei, sei Mutter Susie mit Earl zu der Stelle gegangen, an der Arthur hinabgestürzt und Freunde Blumen und Briefe hinterlassen haben. 

Brief von Arthurs Freunden: "Jeden 14. Juli werden wir uns an dieser Klippe treffen"

​Einer der herzzerreißenden Notizen war von Arthurs engsten Freunden, Amelia und Josh, hinterlassen worden. Darin versprechen sie, jedes Jahr an die Unglücksstelle zurückzukehren: 

Lieber Arthur, Worte können nicht erklären, wie sehr jeder dich vermissen wird. Du wirst nie vergessen werden und wirst immer einen Platz in unseren Herzen haben. Wir alle lieben dich so sehr, wir werden alle unsere Leben für dich leben, so gut wir können. Jeden 14. Juli werden wir uns an dieser Klippe treffen. In Liebe, Josh und Amelia.

Arthur besuchte die "Bede's Senior School", eine Schule in der Grafschaft East Sussex für Teenager zwischen 13 und 19 Jahren. Weshalb der Junge hinabstürzte, ist nicht bekannt. Die Polizei geht laut "Mirror" von einem Unfall aus.