Jeder gegen jeden! "Promi Big Brother" wird zur Lästerrunde

Besonders Nina Kristin und Judith Hildebrandt stehen unter Beschuss

So langsam fallen die Masken der ... der Läster-Attacken von Ex-Tennisspieler Daniel Köllerer.  Und auch Désirée Nick regt sich über eine ganz bestimmte Mitbewohnerin höllisch auf. 

Was ist denn da im „Promi Big Brother“-Container los? So langsam liegen alle Nerven blank. Nach den ersten Tagen ist der Rausch des Neuen längst passe, die Bewohner fassen sich nicht mehr mit Samthandschuhen an – im Gegenteil … Ja, jetzt beginnt die Zeit, die die Zuschauer lieben: Das wahre Gesicht eines jeden VIPs kommt ans Licht.

Die eine rührt keinen Finger, die andere zu viele

Die meisten Menschen scheinen einen Buhmann zu brauchen, der herhält, wenn mit sich selbst nicht mehr allzu viel anzufangen ist. Auch bei „Promi Big Brother“ ist es jetzt soweit. Im Luxus- und Keller-Bereich hängt der Haussegen schief. Der glänzende Lack bei den bekannten Gesichtern ist langsam ab und mit dem guten Aussehen schwinden auch die guten Manieren.

Die beiden Läster-Opfer: Nina Kristin, 31, und Judith Hildebrandt, 38, – und das auch noch aus völlig entgegengesetzten Gründen. Doch von vorn …

Nina Kristin wird vor allem von Sarah Nowak, 24, JJ Rühle, 28, und Daniel Köllerer, 32, an den Pranger gestellt. Der Grund: Die Blondine rührt so gut wie keinen Finger im Keller. Als es darum geht, ob sie für ein Duell ihr Letztes geben würde und als Antwort lediglich: „Kommt drauf an, um was es geht?“ kommt, platzt dem Ex-Tennisspieler der Kragen.

Daniel lässt seinem Frust Luft und erklärte ziemlich wütend:

Was ist das denn für eine Ansage? Du hast dich wohl länger nicht mehr im Spiegel gesehen!

Und später verdeutlicht Daniel im Sprechzimmer:

Dann soll sie sich schleichen. Ich pack‘ sie sicher nicht mit Samthandschuhen an. Die sitzt seit drei Tagen da, rührt keinen Finger, setzt sich ins gemachte Nest und schaut nur blöd ein Loch in die Wand.

Nina Kristin ist indes bereit, als Erste aus dem Container herausgewählt zu werden. Glücklicherweise befindet sich die Millionärs-Tochter jetzt wieder im Luxus-Bereich, weit weg von Daniel und seinen zwei Lästerschwestern.

Maulende Lästerschwestern

Im Luxus-Bereich rückt zeitgleich eine ganz andere Person im Mittelpunkt: Judith Hildebrandt. Im Gegensatz zu Nina Kristin sorgt die Schauspielerin allerdings dafür, dass ihr kleiner Putz-Fimmel durch die Mangel gedreht wird.

Natürlich von niemand Geringeres als Désirée Nick, 58 (und Lästerschwester Anja Schüte, 50). Die Damen erörtern einhelliger Meinung:

Sie hält sich ja für esoterisch-sozial, die Helfende, gruppendynamisch, sozial kompatibel. Nur lebt sie genau das Gegenteil. Das ist ihr aber nicht bewusst. Ich weiß jetzt schon, würde ich mit ihrer Art häufiger konfrontiert, dann würde man mich außer Kontrolle sehen.

Wer im Glashaus sitzt ...