Jennifer Aniston: Trennung von Brad Pitt "nicht schmerzvoll"

Jetzt räumt der "Friends"-Star mit allen Gerüchten auf

Jennifer Aniston und Brad Pitt waren sieben Jahre lang ein Paar. Jennifer Aniston leidet schon längst nicht mehr darunter, ständig an die Trennung erinnert zu werden. Heute ist Jennifer Aniston glücklich mit Justin Theroux. Brad Pitt heiratete 2014 Angelina Jolie.

Die Trennung des einstigen Hollywood-Traumpaars Jennifer Aniston, 45, und Brad Pitt, 51, liegt mittlerweile schon zehn Jahre zurück. Dennoch halten sich immer noch Gerüchte hartnäckig, Jennifer, heute mit Justin Theroux, 43, verlobt, vermisse ihren Ex-Ehemann und würde ihn jederzeit zurücknehmen, würde er sich von Angelina Jolie, 39, trennen. In einem Interview mit dem Sender CBS spricht "Friends"-Star Aniston nun so offen wie nie über die Scheidung von Brad Pitt. 

Jennifer Aniston schaut überrascht, als der Journalist Lee Cowan sie direkt auf ihre Verbindung zu Brad Pitt anspricht - das hat die Schauspielerin wohl lange nicht mehr erlebt, sondern stets nur in den Schlagzeilen lesen müssen.

"Es muss schmerzvoll für Sie sein, dass man noch immer über die Trennung spricht, richtig?", möchte der TV-Moderator wissen. Jennifer beantwortet die Frage gelassen, erwachsen und pragmatisch:
 

"Es ist nicht schmerzvoll"

Ich finde es nicht schmerzvoll. Ich glaube, diese Geschichte verfolgt mich einfach aus dem Grund, weil sie eine interessante Schlagzeile hergibt. Das Thema wurde von den Medien gemacht,

erklärt Aniston, die sieben Jahre mit Brad Pitt zusammen war, bis er sich bei den Dreharbeiten von "Mr. & Mrs. Smith" in Angelina Jolie verliebte.

Als Cowan Jennifer fragt, ob sie noch in Kontakt mit ihrem Ex-Ehemann ist, muss sie dennoch kurz schlucken, beantwortet aber ehrlich:
 

Wir haben uns alles Gute gewünscht, aber wir stehen nicht in regelmäßigem Kontakt.

 

"Wir kennen unsere Wahrheit"

Auch die Beziehung zu ihrem Verlobten Justin Theroux wurde in dem Interview thematisiert. Seit über zwei Jahren ist das Paar verlobt, auf einen Hochzeitstermin warten alle vergeblich und immer wieder heißt es, zwischen den beiden würde es kriseln. Mit einem Satz beerdigt Aniston aber alle Gerüchte:
 

Wir wissen, was unsere Wahrheit ist. Alle Gerüchte sind nur ein Rauschen.

 

 

 

Glaubt ihr Jen, dass sie über Brad hinweg ist?

%
0
%
0