Jens Büchner: Er macht seiner Ex Jenny Konkurrenz - und hofft auf ihre Hilfe

Heute läuft eine neue Folge "Goodbye Deutschland" mit dem Chaos-Auswanderer

Er macht wieder die TV-Bildschirme unsicher: In einer neuen Folge der VOX-Auswanderer-Serie "Goodbye Deutschland" geht es weiter mit Jens Büchner, 45 - und es wird wie gewohnt chaotisch...

Jens verkauft eigene T-Shirts

Wie Vox vorab mitteilt, mischt der glücklose Mallorca-Auswanderer nun wieder im Modegeschäft mit. Nur zwei Läden von dem Klamottengeschäft seiner Ex-Verlobten Jenny Matthias entfernt, probiert Jens etwas Neues: Im Tattoo-Studio zweier Freunde betreibt er eine kleine Ecke, in der er seine eigene T-Shirt-Kollektion verkauft.

... und wirbt für Badehosen

Zudem ist er jetzt das Werbegesicht für eine Badehosen-Firma. Um den Verkauf anzukurbeln, will der Auswanderer am Strand eine Modenshow veranstalten und "Mister Mittelmeer" wählen. Ausgerechnet seine Ex-Verlobte Jenny soll ihm dabei helfen! Doch ob er nach dem ganzen Trennungs-Hickhack wirklich darauf zählen kann?

Ein Auswanderer-Traum ist vorbei

Zudem sind heute Abend noch Jörg Rokitta und Kathrin Wippich zu sehen, die ihre kubanische Cocktailbar schließen müssen. Da taucht plötzlich der reiche Unternehmer Karl-Heinz Richard Fürst von Sayn Wittgenstein auf...

"Goodbye Deutschland! Viva Mallorca" läuft am heutigen Dienstag, 21. Juli, ab 20.15 Uhr auf VOX.