Jessica Schwarz: "Hochzeit auf den ersten Blick? Man sollte nicht Gott spielen!"

Schauspielerin hält nicht viel von der neuen Sat.1-Show

Heiraten ohne den anderen vorher kennengelernt zu haben – die neue Sat.1-Show "Hochzeit auf den ersten Blick" kommt nicht bei jedem gut an. Schauspielerin Jessica Schwarz, 37, kritisiert das Konzept in der aktuellen Ausgabe von OK!.

Jessica Schwarz sieht die Sat.1-Show kritisch

"Können sich die Leute wirklich aufeinander einlassen? Wie lange kann so eine Beziehung wirklich halten?“, fragt sie sich und sagt dann entschieden: "Man sollte nicht Gott spielen, sondern die Menschen sich selbst finden lassen! Mit der Liebe sollte man nicht so leichtfertig umgehen."

"Hochzeit auf den ersten Blick" - das steckt dahinter

Seit dem 16.11.2014 läuft die neue Show in Sat.1! "Hochzeit auf den ersten Blick". Das Konzept: Mit Hilfe von wissenschaftlichem Matching sollen einsame Herzen zueinander und direkt vor den Traualtar geführt werden. Kennenlernen? Ein paar Dates? Erste Küsse? Gibt es alles nicht. Das Paar lernt einander erst kurz vor dem Ja-Wort kennen. 

Weitere Star-Kommentare zu der Show lest ihr in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 03. Dezember, im Handel!

"Hochzeit auf den ersten Blick" - Top oder Flop?

%
0
%
0