Johnny Depp & Amber Heard: Überraschungs-Hochzeit an Silvester?

Ja-Wort auf den Bahamas?

Sagen Johnny Depp, 51, und Amber Heard, 28, ganz spontan „Ja“? Obwohl noch kürzlich Gerüchte die Runde machten, ihre Hochzeit sei auf Eis gelegt, könnten der 51-Jährige und die Schauspielerin an Silvester den Bund der Ehe schließen.

Party auf den Bahamas

Johnny hat seine Freunde an Silvester auf seine eigene Privatinsel auf die Bahamas eingeladen. Darunter sind Stars, wie Steven Tyler, Marilyn Manson, Helena Bonham Carter und Tim Burton. Und auch seine Verlobte darf am Jahresende nicht fehlen. So spekulieren nun Nahestehende des Paares, dass die Party plötzlich zur Überraschungs-Hochzeit werden kann.

"Johnny ist normalerweise sehr zurückhaltend, deshalb war die Silvester-Party eine große Überraschung. Er hat die meisten seiner engsten Freunde und deren Familien auf seine Insel eingeladen. [...] Es könnte einfach nur eine Feier werden, aber seine Freunde haben sich gefragt, ob es ein Trick ist, um eine Hochzeit ohne großen Rummel abzuhalten“, erklärt ein Informant gegenüber „The Sun“

Hochzeit am Strand

Johnny und seine Amber wollten sich gerne am Strand das „Ja“-Wort entgegenhauchen. Die Karbik-Insel wäre der perfekte Ort.

Keine Spur von Krise?

Sind die Krisen-Gerüchte also nur viel Rauch um Nichts? Nachdem das Paar sich im Januar verlobte und bisher keinen Hochzeitstermin festgelegt hat, könnte es nun wirklich ernst werden.