Jurywechsel bei "TVOG"! Andreas Bourani wird neuer Coach

Samu Haber steigt dafür bei der Castingshow aus

Andreas Bourani wird neuer Coach bei Andreas sorgte für DEN Ohrwurm zur WM 2014. Samu Haber, neuerdings mit Bart, widmet sich anderen Projekten.

Bäumchen wechsel dich bei "The Voice of Germany"! Wie vor einigen Tagen bekannt wurde, beehrt Samu Haber, 39, die nächste Staffel der erfolgreichen Castingshow leider nicht mehr. Doch Ersatz ist nun doch ganz schön schnell gefunden. Gerade noch in Südafrika, wird Andreas Bourani, 31, ab Herbst im "TVOG"-Studio für tolle Momente sorgen.

Bye Bye Samu

Derzeit ist Andreas Bourani mit anderen Künstlern für "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" ziemlich emotional in der Ferne unterwegs und das Konzept von Vox ist auch in der zweiten Ausgabe wirklich erfolgreich.

Zeit, sich diesen talentierten Fisch an Land zu ziehen? ProSieben jedenfalls soll Andreas für die Stelle als neuer Coach angeheuert haben. Das bestätigte der Sender auf Nachfrage gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Erst vor kurzem machte Samu Haber, der Lieblings-Finne der Deutschen, via Facebook öffentlich, dass "The Voice of Germany" erst einmal Geschichte ist. Doch kein Grund zur endlosen Traurigkeit!

Mittendrin statt nur dabei

Andreas wird Samu mit Sicherheit würdevoll vertreten. Der Sänger schaffte im letzten Jahr, wovon viele andere nur träumen: Mit "Auf uns" landete er einen echten Sommer-Hit und DEN Ohrwurm hierzulande im Zuge der Weltmeisterschaft 2014. Ein Echo und der Radio Regenbogen Award folgten - und auch die Beliebheit bei den Menschen.

Andreas freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinen Jury-Kollegen Stefanie Kloß, Rea Garvey, Smudo und Michi Beck und erzählt gegenüber "Bild":

 

Das Format steht für herausragende musikalische Qualität und einen höchst seriösen sowie respektvollen Umgang mit Musik und Künstlern.

 

Wir sind gespannt auf Andreas!

Andreas als neuer Coach: Eine gute Idee?

%
0
%
0
%
0