Justin Theroux über Ehe mit Jennifer Aniston: "Fühlt sich anders an"

Hollywood-Paar heiratete am 5. August in einer geheimen Zeremonie

Vor wenigen Wochen gaben sich Jennifer Aniston, 46, und ihr Liebster Justin Theroux, 44, nach drei Jahren Verlobungszeit endlich das Ja-Wort. Wie aber fühlt es sich an, frisch verheiratet zu sein? "Anders", erklärte der frisch gebackene Ehemann jetzt in seinem ersten Interview nach der Hochzeit am Set von "The Leftovers". 

Die Arbeit ruft!

Bye bye Bora Bora, hallo Alltag! Gerade erst glänzte Jennifer Aniston nach ihren wohlverdienten Flitterwochen mit riesigem Ehering auf dem Red Carpet, jetzt heißt es auch für Ehemann Justin Theroux "back to work". 

Am Rande der Dreharbeiten zur zweiten Staffel der HBO-Serie "The Leftovers" verriet der 44-jährige Schauspieler, was sich für ihn seit seiner Hochzeit mit Jen Anfang August verändert hat. Heimlich, still und leise hatte sich das Glamour-Paar auf Anistons luxuriösem Anwesen in Bel Air das Ja-Wort gegeben. Die Gäste, darunter "Friends"-Kollegin Courtney Cox und US-Talkerin Ellen DeGeneres, gingen davon aus, Justins Geburtstag zu feiern und wurden mit der romantischen Zeremonie überrascht. 

"Fühlt sich anders an"

Im Gespräch mit der US-"People" plauderte Theroux jetzt über sein neues Dasein als Ehemann:

Es fühlt sich anders an. Ich bin sehr glücklich.

Beim Anblick seines Eherings gerät Justin ins Schwärmen: "Es ist schön, an sich herunter zu blicken und ein neues Schmuckstück am Finger zu sehen." Awwww!