Kanye West disst Ex Amber Rose: "Musste 30 Mal duschen, bevor ich mit Kim zusammenkommen konnte"

In einer Radio-Show geht der Beef weiter

Kleinlaut war Kanye West, 37, noch nie, und seine Meinung behält der Rapper schon gar nicht für sich. Der 37-Jährige holt jetzt zum Gegenschlag gegen seine Ex Amber Rose, 31, aus, nachdem sie über Kim Kardashians Halbschwester Kylie Jenner herzog.

 

Mega-Battle

Die Läster-Attacke von Amber gegen Kanyes Familie bleibt nicht ohne Konsequenzen. So disste der Musiker seine Ex live im Radio in der Show „The Breakfast Club“: "Sie weidet sich momentan einfach nur an dem Moment. Wenn Kim mich zuerst gedatet hätte, dann würde es gar keine Amber Rose geben."

Autsch! Vor der Beziehung zu Kim war Kanye mit Amber liiert. Er soll sie wegen ihr verlassen haben.

Doch Kanye holt noch weiter aus und erklärt gar nicht gentlemanlike:

Es ist sehr schwer für eine Frau mit jemandem zusammen zu sein, der mit Amber Rose zusammen war. Ich musste 30 Mal duschen, bevor ich mit Kim zusammenkommen konnte.

Kein Ende in Sicht

Spricht man so über die Frau, die man einst geliebt hat? Offenbar wird der Streit zwischen den beiden Seiten immer heftiger. Nachdem Amber Rose gegen Kylie Jenner austeilte, weil diese viel zu jung sei, um Rapper Tyga zu daten, meldete sich Khloé Kardashian auf Twitter zu Wort und stänkerte gegen Amber.

Die wiederum reagierte mit einem fiesen Diss gegen Kim Kardashian und rief so nun ihren Mann Kanye auf den Plan, der klarstellte, was er von seiner Ex hält.

Amber lacht darüber

Doch Rose juckt das alles wenig, sie schwingt derzeit ihren Allerwerstesten unter der Sonne von Trinidad und hat ein klares Statement an ihre Hater:

 

#HowToBeABadBitch #FrecklesonFleek #IndependentMom #BashisMyLife #StopWithTheLies #MomsGottaWorkToo #MILF

Ein von Amber Rose (@amberrose) gepostetes Video am