Kate liegt in den Wehen! Geburt des Royal Babys II: Hier gibt es den Livestream

Es ist soweit: Herzogin Catherine und Prinz William bekommen ihr zweites Kind

Es ist soweit! Das zweite Royal Baby kommt. Herzogin Kate wird Zweifach-Mama.  Das St. Mary's Hospital in London. Hier soll der royale Nachwuchs zur Welt kommen.  Um das Krankenhaus herum wurden Halteverbotszonen eingerichtet.  Kate und William nach der Geburt von Prinz George vor St. Mary's Strahlende Eltern: So sahen Kate und William nach der Geburt von Prinz George aus. Was trägt Catherine wohl nach Geburt von Royal Baby II? Darüber spekulieren die Briten schon jetzt.  Prinz George wird am 22. Juli zwei Jahre alt. Wird's ein Mädchen? Das glauben die meisten Bürger des Königreichs.

Ist das aufregend! Nicht nur Großbritannien steht Kopf - das weltweite Interesse an der Geburt des Royal Babys enorm. Jetzt ist es soweit: Herzogin Kate, 33, liegt seit heute in den Wehen, Prinz William, 32, ist an ihrer Seite. Wird es nach Prinz George, 1, nun ein Mädchen? Eine ganze Menge spricht dafür. Das ganze Geschehen vom St. Mary's Hospital in London könnt ihr bei uns im Livestream verfolgen!

Das Interesse an der Geburt ist riesig

Bereits vor Tagen wurden im Stadtteil Paddington schon mehrere Parkplätze direkt vor dem privaten Teil des St. Mary's Hospitals abgesperrt. Der Grund: Ein "besonderes Event". Extra-Bereiche werden mit Klebeband für die wartende Fotografenmeute gekennzeichnet, damit der Andrang nicht allzu groß ist - und trotzdem jeder das perfekte Bild schießen kann.

Gebäck für die wartenden Fans

Schon am Montag, 20. April, versammelten sich die ersten Fans vor dem Krankenhaus, um nichts zu verpassen. Süß: Catherine und William ließen ihre treuen Anhänger sogar mit Gebäck versorgen!

Immer wieder hatte sich der Geburtstermin nach hinten verschoben. Zuletzt hieß es am 27. April, Kate sei bereits vier Tage überfällig. Anders als bei Georges Geburt sollten Medienvertreter allerdings erst ihre Plätze einnehmen, wenn Herzogin Kate in den Wehen liegt - jetzt ist es soweit! Die schöne Mama soll seit diesem Samstagmorgen in den Wehen liegen.

Der Kensington-Palast lässt folgendes mitteilen:

Ihre Königliche Hoheit, die Herzogin von Cambridge, wurde um 6.00 Uhr (Ortszeit) ins Krankenhaus gebracht und befindet sich im frühen Stadium der Wehen.

Baby George kam im Juli 2013 zur Welt

Catherine und Prinz William sind seit 2011 verheiratet. Am 22. Juli 2013 kam ihr erstes Kind Prinz George auf die Welt. Am 8. September 2014 wurde bekannt, dass das britische Thronfolgerpaar erneut Nachwuchs erwartet. Seit Oktober wissen wir, dass es im April soweit sein würde. 

Das zweite Royal Baby nimmt Platz 4 in der Thronfolge ein

Das zweite Kind von Kate und Prinz William den vierten Platz in der Thronfolge ein - nach Opa Charles, Papa Prinz William und Bruder Prinz George, aber noch vor Onkel Prinz Harry. Lest hier, wo das Royal Baby nach der Geburt leben wird!

Hochkonjunktur für Wettbüros

Wie auch vor der Geburt von George, machen britische Wettbüros ein gutes Geschäft mit den Spekulationen: Es gibt nicht nur Wetten auf den Namen, das Geschlecht und den Geburtstag des Kindes. Auch Gewicht und Haarfarbe sind den Briten das eine oder andere Pfund an Wetteinsätzen wert. Außerdem tippen einige darauf, ob Kate oder William das Neugeborene auf dem Arm hat, wenn die junge Familie aus dem Krankenhaus schreitet. Und: Welches Kleid wird Kate dabei tragen? "Bei der Geburt von George haben insgesamt 30.000 Leute eine Wette abgeschlossen und rund 500.000 Pfund (rund 682 000 Euro) eingesetzt", sagt Rupert Adams vom Wettbüro William Hill, einem der größten britischen Buchmacher. 

Im Kreißsaal hört Kate James Blunt

Wie Kate während der Wehen versorgt wird, hat die "Daily Mail" bereits recherchiert. So werde sie in einer Luxus-Suite (Kostenpunkt rund 21.000 Euro) vom Chefarzt Guy Thorpe Beeston, 55, betreut. Die Herzogin möchte den Quellen zufolge eine natürliche Geburt - und plant, spätestens 48 Stunden nach der Entbindung schon wieder nach Hause aufbrechen zu können. Das Klinik-Team setzt alles daran, dass die Geburt wie bei Prinz George gut verläuft. Dazu soll auch die Musik beitragen, die im Kreißsaal abgespielt wird. Ruhige Klänge von James Blunt und Ellie Goulding sollen Kate und auch das Baby beruhigen und entspannen ...  

Die Geburt mitverfolgen: Bis zur Geburt des kleinen Sprösslings wird der Stream die Bilder von Georgies Geburt zeigen, es heißt also die Spannung steigt! Sobald Kate entbunden hat und bereit für den großen Auftritt ist, ist der Stream live! Bald geht's los: