Der Bachelor 2018Der Bachelor 2018

Katja Kühne: "Ich bin nicht die erste Mutter, die sich dafür entschieden hat"

Nach Shitstorm zum "Playboy"-Shooting rechtfertigt sich die Ex-"Bachelor"-Gewinnerin

Wer hat nicht schon alles für den „Playboy“ die Hüllen fallen lassen. Nachdem sich die Ex-"Bachelor"-Gewinnerinnen Katja Kühne, 29, Alissa Harouat, 26, und Anja Polzer, 30, für das "Playboy"-Fotoshooting auf Mallorca ablichten lassen haben, stürmten neben Komplimenten mal wieder die bösen Kommentare auf die junge Mutter zu.

Kritik hagelte auf der Facebook-Seite der hübschen Blondine nur so herab. Kommentare wie „…dein armer Sohn! Der wird nun bestimmt ordentlich gehänselt“, oder „Habt ihr das echt nötig?? Euch für den Playboy auszuziehen??“  kritisieren die Entscheidung von Katja.

Weibliche Unterstützung freut sie

Nun meldete diese sich selbst zu Wort und bedankte sich zunächst bei ihren Fans. „Am meisten freue ich mich über die weibliche Unterstützung“, schrieb sie auf ihrer Facebook-Seite. Doch sie wendet sich auch an die Gegner ihrer Aktion: „Ich danke auch meinen Kritikern. Ihr macht mich nur noch stärker“, erklärt sie in ihrem Statement. Sie stehe zu dem was sie macht und habe weder Pornos gedreht noch ein Verbrechen begangen.

Kritiker machen sie stärker

„Und für meinen Körper schäme ich mich nicht. Ich bin nicht die erste Mutter und auch nicht die letzte die sich dafür entschieden hat“, lautet ihre Nachricht an alle, die ihr Vorwürfe machen.

Katja steht zu ihren Fotos, und die können sich schließlich auch sehen lassen.