Kein böses Blut mehr! Britney Spears beschenkt Ex Justin Timberlake mit Baby-Korb

Schauspielerin Jessica Biel erwartet ihr erstes Kind mit dem Sänger

Britney Spears ist mit sich im Reinen und freut sich für ihren Ex und seine schwangere Frau. Von 1998 bis 2002 waren Justin Timberlake und Brit ein absolutes Traumpaar. Heute ist der Sänger mit Jessica Biel glücklich, die Schauspielerin erwartet das erste gemeinsame Kind.

Es gab Zeiten, da war die Luft zwischen Britney Spears, 33, und Justin Timberlake, 34, ziemlich dick. Das einstige Traumpaar nach vier gemeinsamen Jahren getrennt... Britneys Ausraster, die abrasierten Haare... Das alles war sicherlich nicht nur Justins Schuld, aber er spielte auch eine Rolle. Heute sind sich die beiden wieder wohl gesonnen und Brit schickte ihrem Ex und dessen Frau Jessica Biel, 33, jetzt sogar einen tollen Präsent-Korb - nur für das Baby.

Es war einmal...

Justin Timberlake und Britney Spears kennen sich seit sie Kinder waren und für den "Disney Club" vor der Kamera standen. Jahre später dann die ersten Dates, danach das offizielle Outing als Paar. Es hätte alles so schön sein können... Würde das Leben nicht doch andere Geschichten erzählen und anders laufen, als geplant.

Als Justin damals Schluss machte, brach nicht nur für Britney eine Welt zusammen. Auch die Fans waren geschockt. Das Ende dieser Beziehung gilt bis heute auch als Auslöser für Brits Eskapaden.

Doch lange ist es her und mittlerweile stehen die Sterne wieder gut. Nicht nur Britney hat einen neuen Mann an ihrer Seite, der sich toll um sie und ihre zwei Söhne kümmert, auch Justin ist bereits seit langer Zeit mit Schauspielerin Jessica liiert und sogar verheiratet. Die beiden erwarten ihr erstes gemeinsames Kind.

Alte Liebe rostet nicht

Und da es tatsächlich kein böses But mehr zwischen den beiden Sängern geben soll, überraschte Brit nun ihren Ex und seine Liebste mit einem Baby-Paket. Darin enthalten: Duftende Kerzen, Mama und Kind-Fachliteratur, Kaschmir-Decken und Massage-Öle. Ein Bekannter erzählt gegenüber dem US-"OK!"-Magazin:

 

Sie waren wirklich überrascht. Britney freut sich wirklich für ihn.

 

Ende gut, alles gut. Es müsste bald soweit sein: Die Geburt steht in diesen Momenten an...