Keine Zeit! Britney Spears' kurze Stippvisite im Centro enttäuscht Fans

Die Sängerin stellte in Oberhausen ihre "Intimate Britney Spears"-Kollektion vor

Britney Spears im Centro Oberhausen  Sie stellte ihre Dabei schaute sie sich ihre Stücke genau an Carina durfte Britney kurz persönlich begrüßen

Das war aber eine sehr kurze Audienz bei der Pop-Prinzessin. Gestern, 25. September, stellte Britney Spears, 32, im Centro Oberhausen ihre Unterwäsche-Kollektion vor. Doch so pünktlich sie auch war, so schnell war sie auch schon wieder verschwunden und ließ einige enttäuschte Fans zurück.

Bereits in aller Frühe standen ihre Fans vor den Türen des großen Einkaufszentrums, nur um den besten Blick auf ihr Idol zu ergattern oder vielleicht sogar ein kostbares Autogramm zu bekommen. Auch nach so vielen Jahren, Skandalen und peinlichen Pannen halten ihr immer noch genügend Fans die Stange und wollen sich nur einen Moment in ihrem Glanz sonnen. 

Pünktlich und in weiß

Immer wieder trällerten einige Mädchen Britneys Hits, während die zweifache Mutter dann, endlich, pünktlich gegen 11.30 Uhr vor dem Change-Store auftauchte. Ganz in weiß stellte sie sich dem Blitzlichtgewitter - professionell eben. Die „Scream and Shout“-Sängerin wirkte etwas müde und irgendwie schon niedlich schüchtern. Dann ihr großer Auftritt - „Britney Bitch“ drückte den großen Buzzer und der Vorgang vor dem Shop fiel und einige Models präsentierten ihre „Intimate Britney Spears"-Kollektion. 

Die erfolgreiche Künstlerin ist wohl eher eine Frau der Taten, denn fast kein Wort kam über ihre Lippen. Auch Philipp, 18, war ziemlich enttäuscht von der wortkargen Sängerin, da sie nach zehn Minuten wieder ging und nicht mal einen Gruß für ihre Fans parat hatte. 

Britney ist noch immer ein Vorbild

Um so schöner war es dann für Carina, 20, die noch schnell vorher ein Foto mit ihr machen durfte. „Es war Wahnsinn! Ich träume seit Jahren von diesem Moment“, so die Studentin aus Aachen, die besonders von ihrer natürlichen Art begeistert war. Und so war die Stippvisite der Prinzessin zumindest für eine Person „der schönste Tag im Leben“.

Am Ende bedankte sie sich wenigstens via Instagram bei ihren deutschen Fans.