Keira Knightley hat tatsächlich ein Mädchen bekommen!

Die Schauspielerin hält ihr Privatleben mit James Righton bedeckt

Keira Knightley und James Righton sind Eltern eines Mädchens. Da Keira Knightley nur wenig über ihr Privatleben preisgibt, sind kaum Baby-Details bekannt. Ihr Babybauch war schon Ende Februar nicht mehr zu übersehen.

Schon fast zwei Wochen sind seit der Geburt des ersten Babys von Keira Knightley, 30, und ihrem Ehemann James Righton, 31, vergangen. Ein offizielles Statement der frisch gebackenen Eltern steht immer noch aus, doch das US-Magazin „People“ will herausgefunden haben, dass die Schauspielerin tatsächlich ein Mädchen zur Welt gebracht haben soll.

Bisher wurde lediglich gemunkelt, dass Keira Knightley Mutter eines kleinen Mädchens geworden sei. Ausschlaggebend dafür war ein Red-Carpet-Interview, bei dem sich der „Fluch der Karibik“-Star verplapperte. Doch genau wie sie ihre Schwangerschaft nach wochenlanger Spekulation erst im Dezember bestätigte, hüllt sich Keira auch jetzt wieder in Schweigen.

Heimlichtuerei

So wie man ihrem Babybauch im Frühjahr der Preisverleihungen beim Wachsen hat zuschauen können, hätte Keira Knightley auch nicht länger verheimlichen können, dass sie ihr erstes Baby erwartet. In einem Interview scherzte sie, dass ihre „Taille verschwunden“ sei.

Wirklich ein Mädchen!

Mit dem Baby-Geschlecht ist das nicht so einfach, denn bisher wurden die frisch gebackenen Eltern noch nicht gesichtet und da sie sich weder zur Geburt noch zum Namen ihres Kindes geäußert haben, steht ein offizielles Statement noch aus. Allerdings sollen nun mehrere Insider gegenüber dem amerikanischen „People“-Magazin ausgeplaudert haben, dass es sich bei dem Nachwuchs wirklich um ein Mädchen handele.

Das Problem mit den Jungs

Zum Glück! Denn auch wenn natürlich Gesundheit im Vordergrund steht, scherzte Keira Knightley in einem Interview mit Ellen DeGeneres über das Problem, das Jungs mit sich bringen. Dort verriet sie nämlich auch, sie und ihr Mann würden sich, was das Baby-Geschlecht angeht, überraschen lassen. „Jemand hat neulich zu mir gesagt, das Problem mit Jungs ist – sorry, das ist schrecklich – aber wenn du ihre Windeln wechselst, könnten sie dir ins Gesicht pinkeln“, lautete ihre Befürchtung.

Daher wird sich Keira Knightley nun besonders freuen, eine kleine Tochter zu haben. Wir sind gespannt, wann wir endlich den ersten Blick auf Mama und Kind werfen können!