Kelly Clarkson ist schwanger mit Baby Nr. 2

Die Sängerin verrät bei einem Konzert die freudige Nachricht

Kelly Clarkson ist wieder schwanger! Für Kelly und ihren Mann Brandon Blackstock ist es das zweite Kind. Erst letztes Jahr im Juni ist Töchterchen River Rose zur Welt gekommen.  Bald bekommt die süße River Rose ein Geschwisterchen zum Spielen.  

Kelly Clarkson, 33, hatte bei einem Konzert in Los Angeles nicht nur tolle Lieder im Gepäck, sondern auch eine wunderschöne Überraschung: die "Because of you"-Künstlerin wird zum zweiten Mal Mutter. 

Baby Nr. 2

Das war so wohl nicht geplant: bei einem Konzerts im "Staples Center" in Los Angeles plapperte Kelly Clarkson ein süßes Geheimnis aus. Während sie gerade ihren Song "Piece by Piece" performte, kullerten der Sängerin plötzlich dicke Tränen über das Gesicht. Doch kein Grund zur Sorge, der kleine Gefühlsausbruch hat einen ganz bestimmten Grund: Die 33-Jährige erwartet ihr zweites Kind und wird gerade wohl häufig von ihren Hormonen überrascht. Das bestätigte die Sängerin jetzt auch gegenüber "E! Online":

Das ist zwar nicht, wie ich die Schwangerschaft ankündigen wollte. Mein Make-up-Artist ist hinter der Bühne und hasst mich gerade. Ich möchte nicht, dass ihr denkt, ich sei auf irgendwelchen Pillen oder so. Ich möchte mich bei meinem Mann entschuldigen. Das war nicht geplant. Meine Hormone spielen verrückt. Alles ist wunderbar. Ich habe noch nicht gekotzt. Das ist schon mal etwas.

Na, den Schwangerschaftshormonen sei Dank! Sonst hätten wir wahrscheinlich noch länger auf diese tolle Neuigkeit warten müssen. 

Grausame erste Schwangerschaft

Töchterchen River Rose Blackstock, die erst letztes Jahr im Juni geboren ist, darf sich also auf ein kleines Geschwisterchen freuen. Und wir sind ganz überrascht, dass das so schnell ging. Die Schwangerschaft ihrer ersten Tochter verlief nämlich alles andere als toll, wie Kelly damals gegenüber "BBC Radio" verriet:

Es war irgendwie eine grausame Schwangerschaft, also musste ich mir eine längere Auszeit nehmen als normal. Ich war wirklich gelangweilt. Mein Mann meinte, 'Oh Gott, du musst etwas machen, Kelly'.

Sogar mit Depressionen soll die Sängerin gekämpft haben. Umso beeindruckender, dass ihr Wunsch nach einem zweiten Kind auch nach so einer schlimmen Schwangerschaft nicht weniger geworden ist. Wir wünschen Kelly in jedem Fall viel Glück!