Kendall Jenner verbannt Kim Kardashian von ihren Fashion-Shows!

Hat sie Angst, dass ihre Schwester ihr die Aufmerksamkeit stiehlt?

Kendall Jenner verbannt ihre Schwester Kim Kardashian von ihren Fashion-Shows!  Das hübsche Nachwuchsmodel ist jetzt das Gesicht von Estée Lauder. Wie Kim Kardashian wohl auf die Maßnahme ihrer Schwester reagiert?

Kendall Jenner, 19, hat sich zu einem gefragten Model hochgearbeitet und läuft unter anderem für Marc Jacobs, Givenchy und Chanel über den Laufsteg. Aktuell ist die 19-Jährige sogar das neue Beauty-Gesicht von Estée Lauder. Doch anscheinend lässt sie nicht jeden an ihrem Erfolg teilhaben, denn jetzt verbannt der Nachwuchsstar Schwester Kim Kardashian, 34, von ihren Model-Auftritten. Wie es dazu kam, erklärt sie in einem Interview mit dem US-Sender "ABC"!

Ist sie neidisch auf Kims Aufmerksamkeit?

"Meine Schwester ist nun mal, wer sie ist. Würde sie bei einer meiner Shows in der ersten Reihe sitzen, würde sie die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen und von dem ablenken, was ich versuche, auf die Beine zu stellen", heiß es. Dann fügt sie hinzu:"Ich habe mir alles hart erarbeitet. Es ist ja nicht so, dass mir meine Karriere auf dem Silbertablett serviert wurde. Ich möchte, dass mich junge Mädchen und Jungen als ihr Vorbild ansehen. Für mich waren Laufsteg-Models früher immer Superhelden."

Kendall will nicht mit Kims trashigem Ruf zu tun haben

Dass Kim Kardashian auf ganz andere Art und Weise um Aufmerksamkeit ringt als ihre kleine Schwester, versteht sich von selbst. Kim sorgt nach wie vor mit ihrem nackten, eingeölten Hintern auf dem "Paper Magazine"-Cover für Furore. Sämtliche Stars machen sich über die Aktion lustig oder kopieren das Coverfoto mit dem Riesen-Po.

Dass Kendall von dieser Methode, Aufmerksamkeit zu erlangen, nicht viel hält, macht sie in dem Interview deutlich. Ihr Plan, durch Engagement und Ehrgeiz an die Spitze der It-Girls und Model-Bekanntheiten zu gelangen, scheint aufzugehen, denn Kendall kann sich vor Angeboten kaum retten

Was sagt Kim dazu?

Kim dürfte nicht allzu begeistert sein, dass Kendall sie von ihren Shows ausschließt. Sogar zu Kendalls Geburtstag vor zwei Wochen war die 34-Jährige nicht eingeladen. Auch hier hieß es schon von Kendalls Seite, dass sie "nicht mit Kims trashigem Ruf in Verbindung gebracht werden möchte." Ganz schön hart - aber verständlich, oder?

Ist Kendalls Reaktion überzogen?

%
0
%
0