"Keramikfresse"! Stefan Raab wird nach TV-Diss herausgefordert

Das Moderatoren-Duo Alex Onken und Marion Schieder hat die Faxen dicke

Gelingt diesen beiden Moderatoren etwa das, was zuvor noch keinem geglückt ist? Nämlich Stefan Raab, 47, in seine eigenen Schranken zu weisen..? Der Entertainer schießt immer wieder scharf um sich, es scheint als dürfe ein Raab alles. Doch Alex Onken und Marion Schieder sehen das anders.

Die "münchen.tv"-Gesichter wurden letzte Woche in der beliebten Sendung "TV Total" von dem Fun-Master gehörig beleidigt. In Bayern herrschte wegen des Oktoberfestes der Ausnahmezustand - jede Menge Alkohol inklusive.

Total asozial

Onken und Schieder waren in Raabs Augen ebenfalls angeheitert und das Grund genug um nach dem Beitrag auszuteilen: "Sind die beiden auch besoffen? Oder meine ich das nur? Total asozial. Da fragt man sich natürlich, was besser ist: Mit Mist und Dreck spielen oder bei münchen.tv arbeiten - als Wiesn-Reporter."

Meist wird so ein Raab-Rundumschlag von den "Opfern" ohne Kommentar hingenommen. Onken und Schieder hatten auf vornehme Zurückhaltung allerdings keine Lust.

Keramikfresse

"Diese Keramikfresse. Kannst deine Zähne unten in der Gläserspülmaschine abgeben. Da brauchst an guten Zahnarzt. Und Du musst's raustun, damit sie nicht kaputtgehen. Keramik ist ganz gefährlich", ätzten die beiden im bayrischen Dialekt.

Doch es geht noch weiter: Onken forderte Raab doch tatsächlich zum Zweikampf im Boxen heraus!

Teufelsrad

"Gegen Mädchen traut er sich im Ring. Aber wie wär's amal gegen mich? Auf dem Teufelsrad. Das wär doch mal was. Herr Raab."

Wir schätzen, Raab macht das, was er richtig gut kann: Sich ins Fäustchen lachen.