Keuschheitsring adé! Nick Jonas ist keine Jungfrau mehr

Der Sänger bereut seine Vergangenheit nicht

Nick Jonas, der mit dem Sex eigentlich bis zu seiner Hochzeit warten wollte, ist keine Jungfrau mehr. Das hat der ehemalige Jonas Brothers-Star nun selbst bestätigt. Seit seinem 12. Lebensjahr trug der mittlerweile 22-Jährige einen Keuschheitsring, aber im September nahm er ihn ab. Nun gesteht er:

Keuschheitsrings wichtiger Teil seiner Kindheit

"Bin ich noch Jungfrau? Nein. Ich bin in jeder Hinsicht erwachsen und fühle mich wohl, so wie ich bin." Jonas, der seit 18 Monaten mit Model Olivia Culpo liiert ist, bereut es nicht, seinen Keuschheitsring so lange getragen zu haben. Im Gespräch mit der amerikanischen Talkshow-Moderatorin Wendy Williams erklärte er weiter:

"Ich denke, das war ein wichtiger Teil meiner Kindheit. Als ich aufwuchs, habe ich für mich herausgefunden, was wichtig ist - in meinem eigenen Glaubens-System...".

Über seine Beziehung erzählte der "Jealous"-Sänger:

"Wir sind glücklich und genießen die Fahrt."

Keiner ist mehr Jungfrau!

Auch seine Brüder, mit denen er bis 2013 die Band Jonas Brothers hatte, wollten eigentlich mit dem Sex bis zur Ehe warten. Doch auch Joe Jonas brach dieses Gelübde. Nach der Trennung der Gruppe gab der 25-Jährige bekannt, dass er mit 20 seine Jungfräulichkeit verlor. Kevin Jonas, der älteste der Brüder, heiratet 2009 und hat bereits eine Tochter.