Kevin Spacey trauert um "House of Cards"-Kollegin Elizabeth Norment

Die Schauspielerin erlag einem Krebsleiden

Kevin Spacey, 55, hat sich in einem rührenden Twitter-Post von seiner verstorbenen Kollegin Elizabeth Norment (†61) verabschiedet. Mit der Schauspielerin stand er gemeinsam für die Erfolgsserie "House of Cards" vor der Kamera.

Wie erst gestern bekannt wurde, erlag der TV-Star ("Law and Order", "Emergency Room"), am 13. Oktober ihrem Krebsleiden. "Ruhe in Frieden, Elizabeth Norment. Wir alle haben sie geliebt und sie hinterlässt eine große Lücke bei 'HoC' ['House of Cards']", schrieb der 55-jährige Oscargewinner an seine geliebte Kollegin.
 

 

Kate Norment bestätigte gegenüber der Website "The Hollywood Reporter", dass ihre Schwester bereits Mitte des Monats verstorben ist.

"Wir alle bei 'House of Cards' sind zutiefst traurig über Elizabeths Tod", verkündete zudem Beau Willimon, der ausführende Produzent der Show, in einem offiziellen Statement. "Sie war eine talentierte Schauspielerin, eine gütige Seele und eine gute Freundin für uns alle. Unsere Gedanken und Gebete sind in dieser schweren Zeit bei ihrer Familie", so Willimon weiter.