Khloé Kardashian & French Montana haben sich getrennt

Das Paar legt eine Beziehungs-Pause ein

Bei Khloé Kardashian, 30, und ihr Freund French Montana, 29, herrscht erst mal Liebes-Flaute. Das Paar soll beschlossen haben eine Pause einzulegen.

Lange hielt Khloé die Beziehung zum Rapper geheim - auch gegenüber ihren neugierigen Schwestern. Bis sie sich Hals über Kopf verliebte und selbst vor der Kamera mit ihrem neuen Freund turtelte.

Pause nach 8 Monaten

Jetzt, knapp acht Monate später, soll alles wieder vorbei sein. Die 30-Jährige hat die Notbremse gezogen: „Sie machen eine Pause“, verrät ein Insider gegenüber „Us Weekly“.

Offensichtlich ging dem Kardashian-Spross dann doch alles zu schnell. Schließlich hat sie erst kurz vorher die schwere Trennung von ihrem Mann Lamar Odom überstanden.

„Die Beziehung wurde zu intensiv und Khloé musste einen Gang zurückschalten.“

Der gebürtige Marokkaner braucht angeblich sehr viel Aufmerksamkeit von seiner Liebsten und wurde immer anhänglicher und abhängiger von ihr - zu viel für Khloé.

Ausgerechnet ihre neue Romanze wird in der kommenden Serie „Kourtney And Khloe Take The Hamptons“ thematisiert. Bereits im ersten Teaser turtelt das Paar, was das Zeug hält.

Endgültige Trennung?

Ob die beiden sich noch einmal zusammenraufen können, wird die Zukunft zeigen.