Kim Kardashian hat sich getrennt: Blonde Haare wieder brünett

Der „Keeping Up With The Kardashians“-Star zeigt seinen neuen-alten Look

Kim Kardashian goes brünett. Kim Kardashian mit platinblonden Haaren. Kim Kardashian hat sich von ihrer blonden Mähne getrennt.

Kim Kardashian hat es schon wieder getan: Das TV-Starlet hat ganz tief in den Farbtopf gegriffen für ihr neues haariges Experiment. Die 34-Jährige präsentiert sich nach nur wenigen Wochen als Blondine wieder mit ihrer alten Haarfarbe. Doch Eine ist von ihre Verwandlung gar nicht begeistert ...

Blonde Überraschung

Kim ist wieder eine waschechte Brünette. Als Überraschung ließ sich die Frau von Kanye West passend zur Fashion Week Paris ihre dunkle Mähne platinblond färben - das Ergebnis präsentierte Kimi stolz in den Front Rows.

 

 

Back to brünett

Doch mit ihrem Blondinen-Dasein ist nun Schluss: Back to Brünett heißt es für Kim, die ihre alte Haarfarbe im Sportoutfit mit klein Nori auf dem Arm präsentiert.

North fremdelt

Ihre Tochter scheint nicht begeistert von dem neuen alten Look ihrer Mama, als sie ihren Wonneproppen in Los Angeles vom Tanzunterricht abholt.

Doch nachdem Kimi ihre blonde Farbe gleich zwei Mal in kürzester Zeit hat nachfärben lassen hat, waren ihre Haare sichtlich angegriffen von dem Farbexperiment. Wie zeitintensiv es ist, eine echte Blondine zu sein, dokumentierte sie auch auf Instagram:

 

 

Being blonde is a full time job!

Ein von Kim Kardashian West (@kimkardashian) gepostetes Foto am

 

Und ihre eigene dunkle Mähne steht dem Selfmade-Sternchen sowieso am besten.

Kim Kardashian im Video - hier:

Wie gefällt euch Kim besser - blond oder brünett?

%
0
%
0
%
0