Kim Kardashian: Selfie mit Hillary Clinton

Kanye West photobomed das Bild der Selfie-Queen

Hillary Clinton und Kim Kardashian auf einem Selfie. Kanye West zeigt zudem seine Photobombing-Qualitäten im Hintergrund. Kim Kardashian gibt es auch Selfie machend als Wachsfigur in London. Stolz postet sie das Selfie mit Clinton auf Instagram.

Der Star aus „Keeping up with the Kardashians“ Kim Kardashian, 34, ist bekannt für ihre zahlreichen Selfies auf Instagram. Wenn sich eine den Titel Selfie-Queen zuschreiben lassen kann, dann ist es definitiv sie. Jetzt kann sie sogar ein Selbstportrait mit der US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton, 67, zu ihrer Sammlung hinzufügen. Und wer hat sich da noch mit in den Rahmen der Frontkamera am Handy gedrängelt? Ehemann Kanye West, 38.

Zwei Frauen die die Welt bewegen

Über dieses Selfie vom Freitag muss sich auch Kim Kardashian gefreut haben. Immerhin mutmaßte sie noch öffentlich auf Twitter vor ihrem Besuch der Rede von US-Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton, ob die wohl ein Selfie mit ihr machen würde. Nun, ihr neuer Post auf Instagram zeigt, dass ihr das gelungen ist!

Stolz wie Oskar

Dort verbreitet sie in gewohnter Manier ihre neueste Errungenschaft und schreibt stolz:

Ich habe mein Selfie bekommen!

 

 

Den Schnappschuss ergatterte sie übrigens, weil sie an einer Spendengala von Clintons Wahlkampfteam in Los Angeles teilnahm. Kardashian scheint ein großer Fan Clintons zu sein, jedentalls teilte sie ihren Followern im Anschluss der Gala mit:

Ich habe es wirklich genossen, mir ihre Ziele für unser Land anzuhören.

Photobomb Kanye West

Doch wer versucht Kim da im Hintergrund die Show zu stehlen? Es ist Ehemann Kanye West, der sich mit auf’s Foto drängelt und dabei sein Photobombing-Talent unter Beweis stellt. Nicht das er noch die Selfie-Queen vom Thron stürzen will...