Kim Kardashian und Kanye West: Fummelei bei den Grammys

Wem wollen sie was beweisen?

Kanye West grapscht seiner Frau Kim Kardashian bei der ... dann geht die Knutsch-Show von Kim und Kanye weiter…  ... und weiter... als wären sie alleine knutschen Kim Kardashian und Kanye West auf dem roten Teppich...

Es war der Fremdschäm-Moment der "Grammys" schlechthin: Kanye West, 34, grapscht Kim Kardashian, 34, öffentlich an den XXL-Hintern. Was für eine peinliche Fummelei! Statt sie vor den Fotografen posieren zu lassen, legt der Rapper dann eine regelrechte Kuss-Show mit ihr hin. Leidenschaftlich zieht er sie an sich - und man merkt, dass Kim weniger begeistert bei der Sache ist. Sie ahnt wohl, dass ihr Mann noch was anderes im Schilde führt. Es wäre nicht das erste Mal, dass er sich bei einer Verleihung komplett daneben benimmt.

Schon 2009 blamierte er sich bei den MTV-Music Awards

Bereits bei den MTV-Video Music Awards 2009 war sein Auftritt zum Fremdschämen. Als Taylor Swift einen Preis gewann, stürmte der Rapper auf die Bühne, um seine Meinung zu sagen: "Wirklich schön für dich, Taylor, aber Beyoncé hatte eines der besten Videos aller Zeiten!" Ähm ja. Das war etwas peinlich... Kein Wunder, dass er auch heute noch macht, was er will. Und zwar nicht nur seiner Frau an den Po zu grapschen.

Kanye sorgte für einen Schock-Moment bei den "Grammys"

Als Indie-Rocker Beck als "Grammy"-Gewinner für das beste Rock-Album feststand, ging Kanye West zur Bühne und alle hielten kurz den Atem an. Was hatte er vor... ?

Doch kurz bevor er bei Beck ankam, lachte Kanye, machte kehrt und kicherte über seinen Auftritt. Allerdings fand nur er seinen Auftritt lustig… Ob das alles zuvor mit seiner Frau Kim geplant war? Kann gut sein! Denn die Mutter von Töchterchen North West ist bekannt dafür, dass sie gerne im Mittelpunkt steht und alles dafür tut, um irgendwie aufzufallen…

 

Ist es ok, auf dem roten Teppich rumzufummeln?

%
0
%
0