Kim Kardashian will nach der Schwangerschaft eine Rundumerneuerung

Der Preis der Schönheit: Beauty-OPs für 100.000 Dollar!

Kim Kardashian hat Großes vor! Nach der Schwangerschaft will sich die werdende Zweifach-Mama rundum erneuern lassen. Kim hatte schon ein paar Eingriffe, das ist unübersehbar ...

Im Dezember ist es soweit! Kim Kardashian, 34, bekommt ihr zweites Kind, nach North West soll es tatsächlich ein süßer Junge werden. Die Freude über den Nachwuchs könnte größer wohl nicht sein, allerdings wird dieses Gefühl bei Mama Kim anscheinend doch ein wenig getrübt: Die 33-Jährige ist schon jetzt mit ihrem Körper total unzufrieden und plant eine Rundumerneuerung inklusive mehreren Beauty-OPs.

Falsches Selbstbewusstsein?

Gerade erst hat Kim Kardashian total selbstbewusst das erste Nacktbild von sich und ihrem kugelrunden Babybauch in den sozialen Medien veröffentlicht, da heißt es jetzt schon wieder, dass die Gute mit ihrem derzeitigen Körper alles andere als zufrieden ist.

Nachdem die zweite Schwangerschaft gegen Ende des Jahres durchgestanden ist, steht das nächste große Projekt an: Der eigene Body. Ein Familienmitglied hat angeblich gegenüber "Life & Style" verraten, dass Kim mehrere Beauty-Eingriffe für 2016 plant.

 

Kim hat sich mit einem plastischen Chirurgen getroffen um Operationen zu besprechen. Kim möchte eine Bruststraffung, eine Fettabsaugung am Rücken, den Oberschenkeln und dem Bauch, außerdem will sie endlich Po-Implantate, ähnlich wie Amber Rose.

 

Diese Beauty-Liste beläuft sich auf schlappe 100.000 US-Dollar (ca. 90.000 Euro). Kim lässt sich ihre Schönheit ganz schön viel kosten. Leisten kann sich das Mitglied des Kardashian-Clans solch eine Prozedur allemal - und ganz so unbekannt dürfte ein OP-Tisch der süßen Kim auch nicht sein ...

Den Ehemann gegen sich

Wie das allerdings Ehemann Kayne West, 38, wohl findet? Schließlich war dessen Mama im Jahr 2007 in Folge einer Schönheits-OP verstorben. Das hat sich der Rapper niemals verziehen ... und bis heute auch nicht verkraftet.

Kim scheinen Einwände gegen ihre etwas fragwürdige Entscheidung für eine Rundumerneuerung egal zu sein. Es heißt weiter:

 

Sie will ihren sexy Body zurück, den sie vor North hatte. Sie will wieder schlank aussehen!