Kourtney Kardashian: Alleiniges Sorgerecht für drei Kinder

Nach der Trennung von Scott Disick hat sie sich mit einer Anwältin getroffen

Kourtney Kardashian will nach der Trennung das alleinige Sorgerecht für ihre drei Kinder. Kourtney Kardashian will ihre Kinder vor Scott Disick und seinen Problemen schützen. Scott Disick und Kourtney Kardashian waren neun Jahre ein Paar, jedoch nicht verheiratet.

Kourtney Kardashian, 36, zieht weitere Konsequenzen aus dem Fremdgeh-Skandal um Scott Disick, 32. Nachdem sie den Vater ihrer drei Kinder bereits aus der gemeinamen Villa geworfen hat, plant der "Keeping Up With The Kardashians"-Star nun das alleinige Sorgerecht zu beantragen.

Endgültiges Aus

Die 36-Jährige scheint es dieses Mal ernst zu meinen. Nach einigen Trennungen in ihrer neunjährigen Beziehung zu Disick ist die Letzte allem Anschein nach auch die endgültige.

Kourtney hat sich mit einer der besten Scheidungsanwältinnen in Hollywood getroffen, Laura Wasser, wie ein Informant „US Weekly“ verriet.

Antrag auf alleiniges Sorgerecht

Zuerst ließ sie sich noch vor der offiziellen Trennung von der Anwältin beraten. Bei einem zweiten Treffen vor einigen Tagen ging es dann um das alleinige Sorgerecht für Mason, 5, Penelope, 3, und Reign, 7 Monate.

Die Mutter sorgt sich um ihre Kinder, da Disick sein Leben nicht in den Griff bekommt und immer wieder den Drogen verfällt.

Scott ist inzwischen in seine neue Villa nach Beverly Hills zurückgekehrt. In den Tagen zuvor wurden immer wieder junge Damen vor seinem Haus gesehen, bevor sie darin verschwanden.

"Kein Weg zurück"

Daher ist Kourt entschlossen die nötigen Schritte zu gehen und der Nahestehende fügt hinzu:

„Es gibt kein Weg mehr zurück und sie geht mit Volldampf voraus, um eine Vereinbarung zu finden.“