Kourtney Kardashian: Gibt es noch Hoffnung für Scott Disick?

Der "Keeping Up with the Kardashians"-Star hat sich noch nicht entschieden

Gibt es noch Hoffnung für einen Beziehungs-Kit von Scott und Kourtney? Die drei gemeinsamen Kinder würden unter einer Trennung leiden. Kourtney Kardashian spielt mit dem Gedanken, alleinerziehend zu sein.

Gibt es doch noch eine Zukunft für Scott Disick, 32, und Kourtney Kardashian, 36,? Nachdem die beiden sich nach Wochen zum ersten Mal zusammen mit den Kindern zeigten, keimte bereits eine kleine Hoffnung auf, dass ihre Ehe noch zu kitten sei. Jetzt äußerte sich ein Insider, der Kourtney sehr nahe ist und macht deutlich, dass noch nicht alles verloren sei.

Scott ist noch nicht weg vom Fenster“, sagt die Quelle des „People“-Magazins. „Sie hat noch keine finale Entscheidung getroffen. Im Moment lebt sie einfach von Tag zu Tag. Sie bittet ihn nicht die Kinder zu treffen, aber sie hat auch nie gesagt, ‚Ich werde ihn nie zurücknehmen‘“, so die Einschätzung des Insiders.

Kourtney überlegt noch

Vergangene Woche waren Kourtney Kardashian und Scott Disick zum ersten Mal wieder zusammen unterwegs, seitdem Kourtney sich von dem Vater ihrer Kinder trennte. Zusammen mit zwei ihrer drei gemeinsamen Kinder Mason, 5, und Penelope, 3, aßen sie im „Beverly Hills Hotel“ zusammen zu Mittag.

Will sie alleinerziehend sein?

„Zum ersten Mal sieht sie ihrer potenziellen neuen Realität ins Auge“, erklärt der Insider und fügt hinzu: „Vorher hat sie nur angenommen, dass sich nichts wirklich ändern würde, aber der Gedanke eines Lebens ohne ihn macht ihr Angst. Sie hat zwar schon die meiste Arbeit gemacht, aber letztendlich wäre sie trotzdem eine alleinerziehende Mutter von drei Kindern.“

"Scott kümmert sich um gar nichts mehr"

Eine schwierige Aufgabe, besonders, da die Kinder noch so klein sind. Neben Mason und Penelope haben Scott und Kourtney noch den sieben Monate alten Sohn Reign. Obwohl gesagt wird, dass Kourtneys Herz durch die Trennung gebrochen sei, wirkt sie stark. Scott Disick allerdings scheint sich nicht zu bemühen. Wie ein Freund gegenüber „US Weekly“ verriet, sei er verloren, „Er kümmert sich um gar nichts mehr.“

Grund für die Trennung war, dass Scott Disick sich scheinbar eine Auszeit gegönnt hat, feierte und flirtete, was das Zeug hielt. Auch innige Fotos von ihm und seiner Ex Chloe Bartoli in Monaco gingen durch die Presse. Als Scott dann wieder nach Hause kam, warf Kourtney ihn raus und ließ ihn seither nicht mehr ins Haus.