Krass: Nach 10 Monaten kann Oscar Pistorius wieder aus dem Knast!

Seine Strafe kann in Hausarrest umgewandelt werden

Fast zwei Jahre hat es gedauert - jetzt wurde endlich das Urteil im Fall Oscar Pistorius, 27, wegen der fahrlässigen Tötung seiner Freundin Reeva Steenkamp (†29) gesprochen. Fünf Jahre Gefängnis! Doch wie es aussieht, könnte der Olympia-Star nach zehn Monaten schon wieder auf freiem Fuß sein!

Strafmaß

Richterin Thokozile Masipa, 67, verkündete das Strafmaß von 5 Jahren Haft und weiteren drei Jahren auf Bewährung in Pretoria. Pistorius wurde sofort abgeführt und in den Krankentrakt des Kgosi-Mampuru-Gefängnis gebracht.

Ungerecht

Viele und vor allem sicher auch Reevas Familie finden die Strafe zu milde. Auf der Straße vor dem Gerichtsgebäude regte sich Protest, als Pistorius in einem vergitterten Gefangenentransporter ins nahe gelegene Zentralgefängnis von Pretoria gebracht wurde.

Hausarrest

Das schlimmste daran: Der 27-Jährige könnte schon nach 10 Monaten aus dem Gefängnis entlassen und den Rest der Strafe unter Hausarrest absitzen. Dafür muss er nur einen Antrag stellen.

Pleite

Viel Geld wird er dann sicher nicht mehr haben. Laut Informationen soll ihn seine Verteidigung rund 6000 Euro pro Tag (!) gekostet haben. 20 Monate hat es bis zum Urteil gedauert. „Er hat alles verloren“, erklärte sein Anwalt Barry Roux.