Krasse Veränderung: Micaela Schäfer mit kurzen blonden Haaren

Während das Nackt-Model von der neuen Frisur begeistert ist, sind die Fans geteilter Meinung

Heute bin ich blond! Micaela Schäfer wagte den mutigen Schritt zur neuen Frisur und Haarfarbe. Micaela Schäfer posiert happy mit ihrem Friseur. Mit dunkler Wallemähne kennt man die Nacktschnecke.  Micaela Schäfer zeigt ihre neuen Haare.

Nanu, wer ist denn das? Nacktschnecke Micaela Schäfer, 31, bekannt als Brünette, danach mit Mahagoni-Mähne, ist plötzlich platinblond. Aber nicht nur das: Ihre langen Haare fielen der Schere zum Opfer ...

Micaela Schäfer: "Kurz & blond! I love it!"

Was wohl die Anhänger des freizügigen Models zu diesem radikalen Makeover sagen? 

Die 31-Jährige zumindest ist begeistert. Auf Facebook kommentierte sie die Bilder ihres neuen Kurzhaarschnittes so:

YEAH! Endlich BLOND! Danke an den Besten Shan Rahimkhan Berlin für diese tolle Veränderung! KURZ & BLOND! I love it!

 

YEAH! Endlich BLOND! Danke an den Besten Shan Rahimkhan Berlin für diese tolle Veränderung! KURZ & BLOND! I love it!

Posted by Micaela Schäfer on Mittwoch, 17. Juni 2015

"Du siehst aus wie 'ne alte Frau"

Die Fan-Reaktionen auf die Frisur sind gespalten. Während sich einige mit dem neuen Look anfreunden können ("musste zweimal hinschauen, aber die Veränderung steht dir gut"), sind andere alles andere als angetan - und tun dies offen kund: 

Siehst aus wie 'ne alte Frau. Was ist bloß geschehen? Schrecklich.

Das Blond ist nicht mal sooo schlimm, auch wenn's ein krasser Kontrast zu der Hautfarbe ist. Aber der Haarschnitt ist überhaupt nicht passend. Die Frisur wirkt wie eine Perücke, und du siehst ca 30 Jahre älter aus. Sorry, aber No-Go!

Bereits in den vergangenen Monaten hatte Micaela mit ihren Haaren experimentiert. Ob halblanger Bob, Clavi-Cut, glatt oder wellig - alles war dabei. Es wird also sicherlich nicht die letzte Veränderung aus dem Hause Schäfer gewesen sein ...