Kylie Jenner will die Diskussion um ihre Lippen beenden

Sie ist genervt von den ewigen Gerüchten um eine Schönheits-OP

Sind die Lippen von Kylie Jenner, 17, echt oder nicht? Genau diese Frage kann Kylie selbst nicht mehr hören und deswegen möchte sie jetzt endlich dafür sorgen, die ewig währende Diskussion zu beenden.

Zugegeben, verwunderlich ist die Frage nach der Echtheit der Lippen von Kylie Jenner nicht. Die kleine Schwester von Kim Kardashian hatte immer sehr schmale Lippen - und ganz plötzlich erfüllte sich dann der Traum vom vollen Schmollmund. Ob da wirklich alles ganz natürlich abgelaufen ist?

Kylie ist genervt

Die 17-Jährige wandte sich diesbezüglich jetzt erstmals an ihre Follower auf Twitter: „Wie lange werden wir noch über diese Lippensache sprechen? LMAO. Reißen wir uns zusammen und reden über wichtigere Scheiße. Oder lasst uns wenigstens über etwas Neues sprechen. Ich bin gelangweilt“.

Mit einer regelrechten Anti-Kampagne will Kylie jetzt erreichen, dass das leidige Thema fallen gelassen wird. Sie postete in den vergangenen Tagen noch häufiger Bilder, in denen ihr Mund in den Mittelpunkt gerückt wird. Aber ob das wirklich der richtige Weg ist? 

Sie weicht einer Antwort aus

Vielleicht wäre der einfachste Weg, dass der Reality-TV-Teenie einfach mal Stellung zu den Behauptungen bezieht und die Frage aller Fragen beantworten würde. Sind sie nun echt oder nicht? Denn dann müsste auch niemand mehr darüber spekulieren.