Lady Gaga verrät erste Pläne zur Hochzeit mit Taylor Kinney

Es wird ein großes Familienfest werden

Lady Gaga und Taylor Kinney sind überglücklich miteinander. Diesen wunderschönen Diamant-Ring bekam Lady Gaga am Valentinstag überreicht. Sie wünscht sich ein großes Familienfest zu ihrer Hochzeit.

Gerade erst hat Langzeit-Freund Taylor Kinney, 33, ganz romantisch am Valentinstag um die Hand von Lady Gaga, 28, angehalten, da verrät sie jetzt, nur wenige Wochen später, schon erste Details, wie die Hochzeit aussehen soll. Dabei steht für die beiden definitiv fest, es soll ein großes Familienfest werden. Gegenüber „US Weekly“ plauderte ein Insider jetzt ein paar interessante Infos aus.

Ein Hauch Italien

So soll also die Traumhochzeit von Lady Gaga aussehen! Eigentlich keine Überraschung und typisch italienisch, denn Stefani Joanne Angelina Germanotta, wie Gaga mit gebürtigem Namen heißt, wünscht sich ein großes Fest mit der ganzen Familie - Und die ist nicht gerade klein!

Geschlemmt werden soll im Restaurant ihrer Eltern, „Joanne Trattoria“ in New York. Ganz traditionell wird ihre Schwester Trauzeugin und ihr Vater wird die Sängerin zum Altar begleiten. Angeblich kann er es jetzt schon kaum abwarten seine Tochter im Brautkleid zu sehen.

Die Soirée soll noch in diesem Jahr in Gagas Haus in Malibu stattfinden. Geplante Gäste sind unter anderem Musiklegende und guter Freund Elton John, 67, und Duo-Partner Tony Bennett, 88.

Ihr Heiratsantrag war ganz schön Gaga

Ebenso zauberhaft wie die Hochzeit werden soll, war auch der Antrag. Lady Gaga soll geweint haben, obwohl sich ihr Liebster einen Scherz mit ihr gemacht hat. „Zuerst gab er mir einen ‚Ring Pop‘. Das war irgendwie verblüffend und ich fing an zu weinen. Ich war so aufgeregt. Ich sagte sofort ‚Ja!‘ und dann zog er den herzförmigen Diamant-Ring hervor. Zuerst war es eine Süßigkeit. Ich war auch glücklich mit der Süßigkeit“.