Lena Dunham: Jeder Mann am "Girls"-Set kennt ihre Vagina

Die Schauspielerin steht zu ihrem Körper

Lena Dunham steht zu ihrem Körper. Lena Dunham und Jemima Kirke am Set von Lena Dunham spielt nicht nur die Hauptrolle in der Serie, sondern führt auch Regie. Auch auf Instagram ist Lena Dunham offenherzig.

Lena Dunham, 29, zeigt sich regelmäßig nackt oder leicht bekleidet in ihrer eigenen Serie „Girls“. Der Schauspielerin ist nichts zu peinlich und deswegen stört es sie auch nicht, wenn gleich ihr ganzes Team bei den Dreharbeiten ihren Intimbereich sieht.

 

Lena zieht blank

Während anderen alleine bei dem Gedanken daran sich freizügig vor einer ganzen Schar von Männern nackt zu präsentieren, die Schamesröte ins Gesicht steigt, hat die 29-Jährige keine Hemmungen ihre intimsten Stellen zu entblößen, wie sie im Interview mit dem „Hollywood Reporter“ verrät:

"Jeder Mann am Set kennt meine Vagina"

"Ich habe nach der ersten Staffel von 'Girls' aufgehört, diese Aufsätze zu tragen. Es gibt nicht einen Mann, der an dieser Show mitgearbeitet hat und nicht in meine Vagina sehen konnte."

Intimschoner? Nein, danke!

Eigentlich gibt es speziell für derartige Szenen angefertigte Intimschoner, die genau diese Bereiche abdecken sollen. Doch diese empfindet Dunham eher lästig, als hilfreich:

Diesen Aufsatz klebst du über deine Vagina. Es wird schwitzig und fällt immer ab. Meinen männlichen Co-Stars ist das am Ende des Tages egal. Die tragen eine Tasche - wie eine Penistasche."

Wie offen und selbstverständlich Lena mit ihrem Körper umgeht, zeigte sie erst kürzlich einmal mehr auf Instagram. In knappen Dessous posierte sie im Badezimmer eines Hotels für die Kamera.