Lena Gercke: Heimliche Tränen - warum sie für ihre Schwester stark sein muss

Wie fühlt es sich an, wenn Eine immer im Schatten der Anderen steht?

Auf dem Zenit ihrer Karriere: Lena Gercke ist nicht nur als Model, sondern auch als Moderatorin schwer gefragt. Lena spendet Trost: Ihre Schwester bricht am Rande eines Auftritts in Tränen aus. Yana Gercke versucht sich neben ihrem Medizinstudium als Sängerin.

Es ist kurz vor Mitternacht. Auf einer Promi-Party wird gefeiert, getanzt, gelacht. Doch was kaum einer bemerkt, abseits der Menge, in einem versteckten Winkel, fängt Yana Gercke, 22, plötzlich an zu weinen. Ihre Halbschwester Lena Gercke, 27, tröstet sie liebevoll, wischt ihr die Tränen schnell aus dem Gesicht. Warum Lena für ihre Schwester stark sein muss - die OK! Coverstory!

Yana Gercke bricht in Tränen aus

Die Tränen, die hier vergossen werden, soll keiner sehen. Lena strahlt Zuversicht und Stärke aus. Yana steht mut- und fast schon kraftlos vor ihr. Was hat sie nur derart aus der Fassung gebracht? Kurz vorher hatte sie doch mit ihrer Band „Oh, Alaska“ auf dieser Feier abgerockt. Ein großer Rahmen für eine Band, die bislang nur regional bekannt ist.

Einmal Großstadt-Glamour schnuppern. Eine Stippvisite von Yana in Lenas Welt.

Diplom-Psychologin Konstanze Münstermann weiß, wie die junge Frau sich in diesem Augenblick gefühlt hat:

Yana ist mit der Situation überfordert. Normalerweise sonnt sie sich im Glanz ihrer Schwester. An diesem Abend musste sie performen – nicht in ihrer gewohnten Umgebung, sondern in der ihrer Schwester.

Yana selbst erklärt es OK! so:

Ich war seit fünf Uhr morgens auf den Beinen, es war kurz vor Mitternacht. Ich hatte gerade eine Stunde gesungen. Da kann man im Gesicht schon mal fertig aussehen. Und emotional reagieren.

Die Tränen erwähnt sie mit keinem Wort.

Unterschiedliche Welten

Yana und Lena, die Schwestern, sie könnten unterschiedlicher nicht sein... Dennoch werden sie ihr ganzes Leben schicksalhaft verbunden sein. Verschieden sind sie nicht nur optisch, verschieden sind auch ihre Leben. Die eine: hochgewachsen, 179 Zentimeter, gertenschlank, blond. Ein international gefragtes Model, das auch als Moderato­rin arbeitet, mit Wohnsitz in New York und Madrid. Die Jüngere: knapp über 1,60 Meter, brünett, mit weiblicher Figur, Medizinstudentin in München. Dort lebt sie in einer Wohngemeinschaft.

Doch so verschieden Lena und Yana auch sein mögen, so sehr sich ihre Leben unter­scheiden, sie verfallen immer wieder in die Muster, die sie in ihrer Kindheit ausgebildet haben...

Wie Vater Gercke das Verhältnis seiner Töchter sieht und von anderen prominenten Über-Schwestern lest ihr in der neuen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, 25. März, im Handel!

Jetzt im Video: