Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

"Let's Dance"-Kandidatin Katja Burkard kritisiert Joachim Llambi

"Punkt 12"-Moderatorin antwortet auf vernichtende Worte gegenüber Cora Schumacher

Katja Burkard gewinnt immer mehr Sympathien bei den Zuschauern von ... Cora Schumacher so harsch kritisiert wurde, dafür hat die Joachim Llambi vergab am 20. März das erste Mal einen Minuspunkt.

Dieser Abend ging in die Geschichte von "Let's Dance" ein: Noch nie zuvor war das Urteil von Chef-Nörgler und Jurymitglied Joachim Llambi, 50, so vernichtend wie am Samstag, 20. März. Weil Cora Schumacher, 38, seiner Meinung nach den mit Abstand schlechtesten Tanz hingelegt hat, gibt der Juror kurzerhand sogar einen Minuspunkt. Kandidatin Katja Burkard findet für Llambis Verhalten klare Worte ...

Vernichtende Kritik von Llambi

Für die Ex-Frau von Ralf Schumacher hagelte es nach ihrer Tanzeinlage zu Taylor Swifts "Shake it off" vernichtende Kritik. Abgeschüttelt hätte Cora Schumacher sicher gerne Joachim Llambi, der für den dargebotenen Jive nur vernichtende Worte fand.

Cora, kennen Sie Heide Simonis, Jenny Elvers und Bernhard Brink? Soll ich ehrlich sein? Die waren alle besser (...) Es war null Körpergefühl, es war kaum Körperspannung da. Sie haben teilweise die Schritte, die Choreo vergessen.

Doch damit nicht genug, der 50-Jährige ging auch noch so weit, der prominenten Tanzkandidatin bei der Punktevergabe ein Minus auf das Bewertungsschild zu schreiben. Eine Schmach für Cora! Doch die nimmt das niederschmetternde Urteil relativ gelassen auf, witzelt weniger später schon, sie gehe gleich noch mit Llambi ein Bier trinken. Doch der 38-Jährigen ist anzusehen, dass der Stachel noch tief sitzt. 

Weniger entspannt reagiert dagegen Coras Tanzpartner Erich Klann:

Ich sag' euch ehrlich, wenn der einmal auf die Tanzfläche gehen würde, dann hätten wir die unterste Grenze erreicht.

Katja Burkard: "Llambi, das war nichts"

Rückendeckung findet Cora Schumacher bei ihrer ehemaligen Mitstreiterin, "Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard. Die quirlige "Let's Dance"-Kandidatin erntete für ihren schnellen Jive tosenden Applaus beim Publikum und eine solide Punktzahl bei den Juroren. Dass Cora so harsch von Llambi kritisiert wurde, kann die 49-Jährige nicht verstehen. Am Rande ihres Tanztrainings erklärt sie im Gespräch mit RTL:

Das war wirklich nicht nett. Und das war nicht Gentleman-like. Da muss ich sagen: Herr Llambi, dafür gibt's keinen Punkt, das war nichts.