Liebes-Comeback? Jennifer Lawrence und Chris Martin bei Sushi-Date

Geben die Schauspielerin und der Musiker ihrer Liebe eine zweite Chance?

Erwischt! Chris Martin und Jennifer Lawrence haben noch Kontakt. Jennifer Lawrence und Chris Martin trafen sich an Silvester auf ein Sushi-Date.  Elf Jahre lang war der Coldplay-Sänger glücklich mit Schauspielerin Gwyneth Paltrow verheiratet. 

Eigentlich dachten wir, Chris Martin und Jennifer Lawrence würden nach einem kurzem Beziehungs-Intermezzo seit Wochen getrennte Wege gehen. Doch immer wieder gibt es Spekulationen über heimliche Treffs der Oscarpreisträgerin und des Coldplay-Frontmanns. Dieses Foto dürfte die Gerüchteküche endgültig zum Überlaufen bringen. Denn die 24-Jährige und der 13 Jahre ältere Sänger wurden von einem Fan beim gemeinsamen Lunch in einem Sushi-Restaurant gesichtet. 

Medienberichten zufolge verbrachte Chris Martin sowohl Thanksgiving als auch Weihnachten zum Wohle seiner Kinder mit seiner getrennten Frau Gwyneth Platrow, 42. Silvester hatte er, wie das auf Tumblr veröffentlichte Foto eines Fans nun belegt, aber offensichtlich mit seiner "alten" Flamme J-Law verbracht. Ist die Liebe zwischen ihnen etwa neu entfacht? 

Aufgewärmte Liebe zu kaltem Sushi?

Laut einem Bericht des "People"-Magazins aßen die Zwei bei Kiwami Shushi in Los Angeles. Das Foto zeigt die beiden in dem erschwinglichen Restaurant beim lockeren Quatschen, während sie sich mit Stäbchen genüsslich über ihr Essen hermachen. Es scheint ganz so, als würden sie sich auch nach der Trennung im Oktober bestens verstehen. Haben der Musiker und die Schauspielerin etwa schon wieder zusammengefunden oder sind sie weiterhin einfach nur gute Freunde? 

Ex-Frau nicht immer glücklich über Trennung

Was auch immer der Grund für ihr Treffen gewesen ist, nach angespannter Stimmung bei einem Ex-Paar sieht dieses Bild auf jeden Fall ganz und gar nicht aus. Vielleicht haben die Zwei ihr Auseinandergehen auch einfach noch einmal überdacht. Erst kürzlich verriet Chris Martins Noch-Ehefrau Gwyneth, dass auch sie hin und wieder ihre Trennung von dem Vater ihrer Kinder Apple, 9, und Moses, 7, bereue. "Natürlich gibt es Zeiten, wo ich denke, dass es besser gewesen wäre, wenn wir weiterhin verheiratet wären, was immer das ist, was deine Kinder wollen", verriet sie im Gespräch mit dem britischen Magazin "Harper's Bazaar". "Aber wir haben es geschafft, eine Freundschaft aufzubauen, sodass wir uns wirklich nahe sind."

Jennifer und Chris begannen sich im Juni zu daten, nachdem die Beziehung des "Tribute von Panem"-Sars zu ihrem Co-Star Nicholas Hoult, 25, in die Brüche ging.