Anzeige

Bekommen Ihre Füße als Sportpartner genug Pflege?

Knapp ein Viertel der Deutschen geht regelmäßig Joggen

20.04.2020 16:22 Uhr

Egal ob alleine oder zusammen - Sport gehört zu einem gesunden Lebensstil. Insbesondere die Füße werden bei vielen Sportarten jedoch stark beansprucht. Deshalb benötigen sie entsprechende Pflege. Diese muss nicht lange dauern, sondern lässt sich schon mit wenig zeitlichem Aufwand ganz einfach in die Routine einbauen.

Sportliche Belastung der Füße: Blasen, wunde Stellen & Hornhautbildung

Knapp ein Viertel der Einwohner in Deutschland geht mehr oder weniger regelmäßig Joggen[¹]. Dabei lastet etwa das vier- bis sechsfache des Körpergewichts auf den Füßen. Aber auch andere Sportarten wie Wandern, Klettern, Tanzen oder Karate beanspruchen unsere Basis. Häufig sind Blasen, wunde Stellen und übermäßige Hornhautbildung die ersten Reaktionen der Füße auf sportliche Belastungen.

Sie entstehen, wenn Regionen am Fuß besonders starkem Druck dauerhaft ausgesetzt sind. Nach dem Training ist es deshalb wichtig, dass sich die beanspruchte Fußhaut regeneriert. Nur wenn sie in Ordnung ist und elastisch unterschiedlichen Druckbelastungen nachgibt, ist sie bestens vorbereitet für sportliche Höchstleistungen.

Fußpflege: GEHWOL med Express Pflege-Schaum

Regelmäßige Hautpflege ist somit ein wichtiger Bestandteil in der Vorbereitung der Füße auf die sportlichen Belastungen. Häufigstes Argument dagegen: "Keine Zeit!" Und sicher ist es auch verständlich, dass Sie sich beispielsweise nach dem Duschen schnell wieder anziehen und aus der überfüllten Umkleidekabine des Fitnessstudios raus möchten.

Es gibt jedoch Pflegeprodukte, die für die Integration in die Trainings-Routine geeignet sind. Dazu zählt zum Beispiel der GEHWOL med Express Pflege-Schaum. Diese Basispflege für normale bis trockene Haut eignet sich insbesondere dann, wenn es schnell gehen muss. Innerhalb von Sekunden ist der Schaum eingezogen und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.

Erfahren Sie hier noch mehr zur Basispflege.

Der expressartige Hydro-Boost aus Nachtkerzenöl, Moorpflanzenextrakt, Urea sowie Avocadoöl sorgt schnell für ein angenehmes Hautgefühl ohne zu fetten. Die Füße können direkt in die Sneakers zurück – ohne lästiges Klebegefühl – und die nächste Herausforderung meistern. Das macht den Einstieg in die regelmäßige Fußpflege sogar für Pflegemuffel und Neulinge leicht.

Aber auch wenn Sie bereits zu den Pflegeprofis gehören, können Sie den Schaum zum Beispiel neben einer reichhaltigen Pflegecreme in die tägliche Routine einbauen. Für die Feuchtigkeitsversorgung in Express-Geschwindigkeit.

 

[¹] https://de.statista.com/statistik/daten/studie/171138/umfrage/haeufigkeit-des-joggens-in-der-freizeit/ (zuletzt abgerufen am 28.01.20)

Advertorial - was ist das?